Drucken

Friday Night SmackDown (07.01.2022)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

Friday Night SmackDown

07.01.2022 - Mohegan Sun Arena in Uncasville, Connecticut
Deutsche Erstausstrahlung: 08.01.2022 (ProSieben MAXX)

SmackDown startet mit einer Zusammenfassung der jüngsten Entwicklungen um Brock Lesnar, Roman Reigns und Paul Heyman, einschließlich des Gewinns der WWE Championship durch Lesnar und der Reunion mit Heyman bei Raw.

Michael Cole begrüßt die Zuschauer. Als Co-Kommentator fungiert wie üblich und Pat McAfee.

Der amtierende WWE Universal Champion Roman Reigns macht sich alleine auf den Weg zum Ring - es folgen gemischte Reaktionen vom Publikum. Im Ring fordert Reigns die Anerkennung der Fans - daraufhin bricht lautstarker Jubel aus. Reigns erwähnt, weshalb er eine Auszeit nehmen musste. Das Publikum lässt den typischen "WHAT?" Chant folgen, doch der Tribal Chief ignoriert diesen.

Plötzlich ertönt die Musik von Lesar. "The Beast" begibt sich gemeinsam mit Paul Heyman in den Ring. "The Beast" wird lautstark vom Publikum bejubelt. Heyman möchte Lesnar vorstellen, doch "The Beast" schnappt sich das Mikro, konfrontiert Reigns und stellt sich selbst vor. Heyman ist begeistert, denn er hätte Lesnar nicht besser vorstellen können.

Lesnar erinnert, dass er am vergangenen Samstag bekommen hat, was er haben wollte. Er möchte den Fans geben, was sie wollen. Lesnar fordert Reigns spöttisch auf, ihn anzuerkennen - das Publikum jubelt. Außerdem fordert Lesnar zu einem Champion vs. Champion-Match heraus.

Reigns findet die Idee nicht schlecht, doch letztendlich ist es nicht seine Idee. SmackDown ist seine Show und nur er trifft die Entscheidungen. Reigns möchte keine Geschäfte mit Leuten machen, die sich mit Müll umgeben. Heyman ist sichtlich verletzt und erinnert, wie er Reigns geholfen habe, den Titel zu gewinnen und wie sehr er ihn mag.

Lesnar konfrontiert Heyman und stellt ihn zur Rede. Heyman ist verängstigt, stellt aber klar, dass alles, was er habe, Reigns sei, wenn Lesnar verschwindet. Lesnar verbietet Heyman den Mund. Reigns fordert Lesnar auf nicht so mit Heyman zu sprechen.

Als Lesnar sich Heyman nähert, bekommt "The Beast" einen Superman Punch von Reigns verpasst. Reigns zieht sich zurück und Heyman ist geschockt.



Backstage: Sami Zayn ist wütend, weil er heute Abend gegen Rick Boogs kämpfen muss, bevor er gegen Shinsuke Nakamura um den Intercontinental Titel antreten kann. Er behauptet, dass Nakamura versucht ihm aus dem Weg zu gehen. Zayn begegnet Johnny Knoxville. Der Jackass-Star hält nach dem Management Ausschau, da er sich einen Platz im Royal Rumble Match sichern möchte. Zayn erinnert Knoxville daran, dass dies hier nicht Jackass ist. Er hat keinen Platz bei WWE verdient und soll verschwinden.

1. Match
Rick Boogs (w/ Shinsuke Nakamura) besiegte Sami Zayn via Small Package - zuvor lieferte sich Zayn eine verbale Auseinandersetzung mit Nakamura (6:30)



Nach dem Match: Der verärgerte Sami Zayn brüllt Boogs und Nakamura an. Johnny Knoxville stürmt in den Ring und befördert Zayn über das oberste Seil. Ringansager Mike Rom kündigt Johnny Knoxville als offiziellen Teilnehmer für das diesjährige Royal Rumble Match an.



Backstage: The New Day teilte Kayla Braxton im Interview mit, dass sie die SmackDown Tag Team Champs, The Usos am heutigen Abend besiegen werden.

Für die anstehende Ausgabe von Raw wurden folgende Matches bestätigt:

Raw Tag Team Championship
RK-Bro: Randy Orton & Riddle (c) vs. Chad Gable & Otis

Nr. 1 Herausforderin Triple Threat Match
Siegerin bekommt ein Raw Women's Championship gegen Becky Lynch beim Royal Rumble
Bianca Belair vs. Doudrop vs. Liv Morgan

In-Ring: SmackDown Women's Champion Charlotte Flair steigt in den Ring und spricht über das diesjährige 30-Women´s Royal Rumble Elimination Match. Die Siegerin sichert sich eine Chance auf ein Titelmatch ihrer Wahl bei WrestleMania 38. Charlotte Flair präsentiert ein Video, welches einige der diesjährigen Royal Rumble Teilnehmerinnen vorstellt.

Bestätigt werden: Rhea Ripley, Nikki A.S.H., Brie Bella, Nikki Bella, Shotzi, Natalya, Michelle McCool, Dana Brooke, Carmella, Queen Zelina, Mickie James, Tamina, Kelly Kelly, Aliyah, Summer Rae, Naomi, Shayna Baszler und Lita.

Zurück im Ring: Laut Charlotte Flair wird in diesem Jahr ein weiterer großer Star am Rumble Match teilnehmen. Daraufhin stellt sich "The Queen" selbst als Teilnehmerin vor. Sie wird das Elimination Match gewinnen und dann ihre WrestleMania Gegnerin auswählen.

Naomi kommt heraus und begibt sich in den Ring. Charlotte muss nicht bis WrestleMania warten, um ihre Herausforderin zu wählen. Naomi fordert Charlotte zu einem Match heraus. Charlotte ist irritiert, denn sie fragt sich, was Naomi geleistet hat, um ein Titelmatch zu bekommen. Naomi verpasst Charlotte einen Schlag ins Gesicht und wirft sie aus dem Ring. Dies führt zum nächsten Match.



2. Match
Non-Title Match
Charlottle Flair besiegte Naomi nach der Natural Selection - Naomi hätte das Match beinahe durch Count Out gewonnen, allerdings kam Sonya Deville heraus und verkündete, dass das Match nicht durch Auszählen enden kann, einen Moment später fügte Deville hinzu, dass das Match auch nicht durch DQ entschieden werden kann (13:06)



Backstage: Kayla Braxton spricht The Usos auf ihre heutigen Gegner The New Day an. King Woods und Kofi Kingston sind sehr zuversichtlich, denn sie gehen von einem Sieg aus. The Usos bleiben gelassen und wollen die Fehde mit The New Day am heutigen Abend beenden.

Video: Die Vorschau zur anstehenden Ausgabe von WWE NXT 2.0 hypt den neuen Champion Bron Breakker.

Backstage: Adam Pearce teilt Sonya Deville mit, dass er den ganzen Tag über mit WWE Offiziellen telefoniert habe. Roman Reigns hat keinen Herausforderer, da Lesnar beim Rumble gegen Lashley antreten wird. Bis zum Ende des Abends muss Pearce einen Gegner für den "Tribal Chief" beim Royal Rumble bestimmen. Pearce hat einige Ideen und möchte diese mit Deville besprechen. Beide gehen davon.

In-Ring: Happy Corbin steigt in den Ring und spricht über den Angriff auf Drew McIntyre bei WWE Day 1. Dazu folgt ein Videorückblick: Moss und Corbin attackierten McIntyre. Es wurde ein Stuhl und ein Metallgerüst gegen "The Scottish Psychopath" eingesetzt.

Zurück im Ring: Nach dieser Attacke müsste McIntyre eigentlich monatelang ausfallen, doch er ist heute Abend hier. Corbin stellt McIntyre vor.

Daraufhin kommt Madcap Moss mit einem zerbrochenen Schwert, einem Gehstock, einer Halskrause und einem Kilt (über seiner Jeans, der von Hosenträgern gehalten wird) heraus. Madcap Moss verhöhnt McIntyre, indem er dessen schottischen Akzent imitiert. Madcap Moss erklärt als Drew McIntyre, dass er schon morgen zurückkehren kann, doch er wird sich zur Ruhe setzen. Moss lacht und gibt zu, dass er nicht McIntyre ist. Moss entwendet die Halskrause und es ertönt die Musik der Viking Raiders. Dies führt zum nächsten Match.



3. Match
Tag Team Match
Happy Corbin & Madcapp Moss besiegten The Viking Raiders: Erik & Ivar nach der Punchline von Moss gegen Erik (3:19)



Michael Cole informiert über den Gesundheitszustand von Drew McIntyre: Dieser hat sich eine Halswirbelsäulenzerrung mit schweren Prellungen zugezogen und wird sich am Montag von einem Spezialisten behandeln lassen.

Backstage: Sheamus äußert sich wie folgt auf die Information zu Drew McIntyre "Cry him a River". Außerdem spricht "The Celtic Warrior" über den Nasenbruch von Ridge Holland bei WWE Day 1, bevor er sich als Teilnehmer für das Royal Rumble Elimination Match bestätigt.

Backstage: Adam Pearce begibt sich in den Umkleideraum von Roman Reigns und teilt dem "Tribal Chief" mit, dass er seinen nächsten Gegner bestimmt hat. Reigns zeigt kein Interesse, denn es ist ihm egal, weil er bisher alle Gegner aus dem Roster besiegen konnte. Reigns fordert Pearce auf zu gehen, da er nun sehen möchte, wie seine Cousins gewinnen.

4. Match
SmackDown Tag Team Championship - Street Fight
The Usos: Jimmy & Jey Uso (c) besiegten The New Day: King Woods & Kofi Kingston nachdem Kingston von The Usos mit dem One and Done (3D) durch einen Tisch im Ring befördert wurde - Reigns verfolgte das Match auf einem Fernseher in seinem Umkleideraum (17:45)

Highlights des Matches:

- Jey holte eine Rolle Klebeband unter dem Ring hervor und warf sie Jimmy zu, der den Arm von Woods am obersten Seil festband

- The Usos setzten ein Stück der Stahltreppe zunächst gegen Kingston (im Bereich des Publikums) und danach gegen Woods ein.

- Woods setzte sich einen Ritterhelm auf und rammte seinen Kopf in einen der Usos. Danach setzte Kingston einen Brustschutz als Waffe ein.



Nach dem Match im Umkleideraum von Roman Reigns: Reigns hört ein Klopfen an der Tür und fordert die Person auf, hereinzukommen.

Reigns erhebt sich und erblickt Seth "Freakin" Rollins, der wahnsinnig lacht. Reigns zeigt sich alles andere als erfreut über seinen offensichtlich nächsten Herausforderer um die WWE Universal Championship beim Royal Rumble. Damit endet die Show.



Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.