Drucken

Friday Night SmackDown (18.03.2022)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

Friday Night SmackDown

18.03.2022 - Spectrum Center in Charlotte, North Carolina
Deutsche Erstausstrahlung: 19.03.2022 (ProSieben MAXX)

SmackDown startet mit einer Gedenkgrafik in Erinnerung an Scott Hall "Razor Ramon" 1958 - 2022.

Es folgt eine Zusammenfassung der jüngsten Entwicklungen rund um Roman Reigns und Brock Lesnar...Michael Cole begrüßt die Zuschauer. Als Co-Kommentator fungiert Pat McAfee.

WWE Universal Champion Roman Reigns, die SmackDown Tag Team Champions Jimmy Uso und Jey Uso sowie Paul Heyman begeben sich in den Ring. Cole erinnert, dass Reigns bereits seit 564 Tagen den WWE Universal Champion Titel hält.

Michael Cole erwähnt außerdem, dass Pat McAfee Austin Theory nicht anfassen darf. Zudem schlug das Management vor, dass sich der SmackDown Kommentator bei Theory entschuldigt.

In-Ring: Reigns verlangt von den Fans in Charlotte, North Carolina, dass sie ihn anerkennen. Es folgen gemischte Reaktionen. Reigns prahlte damit, Lesnar im MSG angegriffen zu haben und freut sich darauf, Lesnar heute Abend zu auseinanderzunehmen.

Heyman unterbricht und teilt Reigns mit, dass Lesnars Flug aufgrund von Wetterbedingungen nicht starten konnte und Lesnar daher nicht an der Show teilnehmen wird - das Publikum buht.

Reigns ist enttäuscht, denn er wollte Lesnar verprügeln. Heyman unterbricht Reigns wiederholt mit weiteren Neuigkeiten zu Lesnar. Reigns weiß, dass die Fans hier sind, um ihn sprechen zu hören. Heyman hat mittlerweile herausfinden können, dass Lesnar doch geflogen und mittlerweile gelandet ist und sich jetzt auf dem Weg befindet. Heyman fragt sich, was sie tun sollen. Der Tribal Chief hat genug, er gibt Heyman das Mikrofon, damit er die Sache beenden kann. Reigns und The Usos ziehen sich zurück.



Cole und McAfee stellen das Line-up für den heutigen Abend vor.

Backstage: Reigns und The Usos steigen in ihr Auto und hören plötzlich ein lautstarkes Hupen. Die Kamera fängt Lesnar ein, der sich mit einem Gabelstapler dem das Auto der Bloodline nähert. Lesnar lässt die Gabeln des Staplers durch die Seitenscheiben des Autos krachen. Es geht in die erste Werbeunterbrechung.

Was während der Werbeunterbrechung geschah: Der lachende Lesnar nutzt den Gabelstapler, um das Fahrzeug mitsamt The Bloodline auf die Seite zu drehen. The Bloodline flüchten daraufhin in ein anderes Auto. Lesnar rennt ihnen hinterher und schafft es, die Seitentür herauszubrechen. The Bloodline fahren davon.

Lesnar begibt sich mit der Fahrzeugtür in den Ring und stampfte einige Male drauf, bevor er sich ein Mikro schnappt. Lesnar stellt die Tür auf, lehnt sich daran und behauptet dann, dass Reigns "die bipolare Bestie" entfesselt habe. Reigns kann ruhig weglaufen und sich verstecken, doch bei WrestleMania wird er mehr tun, als nur Türen aufzureißen. "Roman Reigns, ich werde Blut vergießen", erklärte Lesnar. "Du solltest besser vorbereitet sein!" Lesnar verlässt den Ring.



Videorückblick: Rick Boogs besiegte in der vergangenen Woche Jey Uso. Somit bekommen Boogs & Nakamura die Chance die SmackDown Tag Team Champion Titel bei WrestleMania zu gewinnen.

1. Match
Tag Team Match
Shinsuke Nakamura & Rick Boogs besiegten Los Lotharios: Angel & Humberto nach dem Boogs Cruise gegen Angel (4:53)



Videorückblick: Happy Corbin, Madcap Moss, Jinder Mahal und Shanky prügelten in der vergangenen Woche auf The Viking Raiders ein. Im Anschluss wurde Drew McIntyre von den Heels attackiert, doch er konnte sich erfolgreich zur Wehr setzen.

Backstage: Megan Morant befindet sich bei Corbin, Mahal, Shanky und Moss für ein Interview. Corbin behauptet, sein Plan sei letzte Woche genau so gelaufen, wie er es wollte und WrestleMania wird der größte Tag seines Lebens werden. Moss erzählt einen Witz. Er möchte wissen, wie eine Episode von Happy Talk heißt, wenn diese alle in den Schlaf versetzt. "Nappy Talk", antwortet Moss und fängt an zu lachen, doch alle anderen bleiben ernst.

2. Match
Six-Man Tag Team Match
Drew McIntyre & The Viking Raiders: Erik & Ivar besiegten Jinder Mahal, Shanky & Happy Corbin (w/ Madcap Moss) nach dem Claymore von McIntyre gegen Shanky (7:12)



Videorückblick: Ricochet konnte in der vergangenen Woche die WWE Intercontinental Championship erfolgreich gegen Sami Zayn aufs Spiel setzen.

Backstage: Sami Zayn gibt Johnny Knoxville die Schuld dafür, dass er derzeit nicht der IC-Champion ist. Zayn möchte Knoxville zeigen, was es wirklich bedeutet, in seine Welt einzutreten. Er forderte Knoxville zu einem "Anything Goes Match" bei WrestleMania heraus.



Ein Videobericht hypt das In-Ring KO Show Segment zwischen Kevin Owens und "Stone Cold" Steve Austin für WrestleMania 38.

Die WWE Women's Tag Team Champions Carmella & Queen Zelina verfolgen das nächste Match direkt vom Ring aus.

3. Match
Tag Team Match
Sasha Banks & Naomi vs. Rhea Ripley & Liv Morgan endete durch DQ, nachdem Natalya und Shayna in den Ring stürmen und beide Teams attackierten (11:46)

Nach dem Match: Queen Zelina und Carmella begeben sich ebenfalls in den Ring und gehen auf Banks/Naomi sowie Ripley & Morgan los. Baszler und Natayla starren die Womens Tag Team Champs an, bevor Nattie auf das WrestleMania Logo zeigt.



Video: Johnny Knoxville antwortet auf die Herausforderung von Sami Zayn von vorhin. Knoxville erinnert, dass er einmal gegen Butterbean gekämpft hat und ausgeknockt wurde. Außerdem hat er sich an eine Rakete geschnallt. Knoxville nimmt die Herausforderung von Zayn an, denn er fürchtet sich nicht vor dem "Anything Goes Match" und bricht in Gelächter aus.



Cole und McAfee diskutieren über Knoxville und Zayn, als Cole eine Nachricht aus dem Backstagebereich bekommt. Er informiert McAfee, dass Mr. McMahon mit ihm sprechen möchte. McAfee verlässt das Kommentatorenpult.

Backstage: Sonya Deville wendet sich an Natalya und Baszler. Weil die Aktionen der beiden Damen sie heute Abend sehr beeindruckt hat, werden sie dem Women´s Championship Match bei WrestleMania hinzugefügt.



Video Countdown: Noch 15 Tage bis WrestleMania.

Videorückblick auf die Attacke von Pat McAfee auf Austin Theory in der vergangenen Woche.

In-Ring: Pat McAfee steigt in den Ring und schnappt sich ein Mikrofon. Er teilt den Fans mit, dass er zum ersten Mal professionelles Wrestling sah, als er 11 Jahre alt war, an einem Montagabend. Die Fans rufen ihm "What" im weiteren Verlauf zu. McAfee erzählt, wie Michael Cole ihn anrief, um dem Kommentatorenteam beizutreten. McAfee merkte an, dass es sein Traum sei, vor den WWE Fans aufzutreten. McAfee begann, seine Catchphrases vorzutragen, bei denen es sich um die Catchphrases von Austin und Rock handelt.

Austin Theory kommt heraus und unterbricht McAfee. Im Ring angekommen, teilt Theory mit, dass McMahon ihm sagte, er solle sich entschuldigen, ansonsten könnte er sein Match bei WrestleMania verlieren. McAfee denkt kurz nach und entschuldigt sich dann dafür, dass er Theory verprügelt hat. Es tut ihm leid, dass Theory eine "Punk B**ch" ist. Theory grinst, erstellt ein Selfie und sagt: "Du hast dich entschuldigt. Theory schubste McAfee, bevor er den Ring verlässt.

McAfee kehrt zum Kommentatorenpult zurück und Cole ist erfreut, dass McAfee nicht den Job als Kommentator verloren hat.



Videorückblick: Big E brach sich seinen Halswirbel nach dem Overhead-Belly-to-Belly Suplex von Ridge Holland aus der vergangenen Woche. Big E wurde im Anschluss auf einer Trage aus der Halle gebracht und signalisierte, dass er okay ist. Im Krankenhaus meldete sich Big E mit Videobotschaften zu Wort, um die Fans auf dem Laufenden zu halten.



4. Match
Ridge Holland (w/ Sheamus & Butch) besiegte Kofi Kingston nach dem Northern Grit - zum Ende des Matches wollte Butch eingreifen, doch Sheamus zog ihn aus dem Ring, diese Ablenkung nutzte Holland für seinen Finisher - bereits im Laufe des Matches griffen Sheamus & Butch für Holland ein (6:52)

Nach dem Match: Butch stürmt in den Ring und möchte auf Kofi Kingston losgehen, doch der Referee hält ihn davon ab.



Videorückblick auf die Parkplatz-Schlägerei zwischen Charlotte Flair und "Rowdy" Ronda Rousey aus der Vorwoche.

In-Ring: Charlotte Flair steht für das Main Segment im Ring und teilt mit, dass sie immer einen Plan hat. Sie prahle damit, Rousey letzte Woche auf der Motorhaube eines Autos verprügelt zu haben und es fehlte nicht viel, denn beinahe hätte sie ihre Rivalin auch zur Aufgabe gebracht, doch die Referees griffen schlussendlich ein. Das Publikum lässt einen lautstarken "YOU TAPPED OUT" Chant folgen.

"The Queen", behauptet, dass ihr Vermächtnis größer sei als das von Rousey, denn diese wird nach ihrer Niederlage bei WrestleMania die WWE verlassen, um ein weiteres Baby zu bekommen. Flair wird allerdings nirgendwo hingehen. Rousey hat nicht die Leidenschaft, um ein 13-facher Womens Champion zu sein. Flair möchte aber nicht bis WrestleMania warten und fordert Rousey auf, sich ihr jetzt in ihrer Heimatstadt zu stellen.

Backstage: Rousey möchte sich auf dem Weg zum Ring machen, als sie von Kayla Braxton konfrontiert wird. Braxton fragt Rousey, ob dies möglicherweise eine Falle ist. Rousey ignoriert sie und läuft zielstrebig zum Ring.

Mittlerweile hält Charlotte Flair einen Kendo Stick in ihren Händen. Charlotte versucht Rousey mit dem Kendo Stick zu treffen, doch ihre Rivalin weicht aus und prügelt dann heftigst auf "The Queen" ein. Beide Damen liefern sich einen Schlagabtausch.

Vor dem Ring setzt Rousey den Ankle Lock an, doch im weiteren Verlauf holt Flair einen weiteren Kendo Stick (beim Zeitnehmertisch) und nutzt diesen als Schlagwaffe, bevor sie Rousey mit dem Kendo Stick würgt. Danach verpasst Flair Rousey eine Powerbomb auf das Kommentatorenpult. Flair posiert über die abgefertigte "Rowdy" Ronda Rousey. Damit endet die Show.



Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.