Drucken

Friday Night SmackDown (25.03.2022)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

Friday Night SmackDown

25.03.2022 - Barclays Center in Brooklyn, New York City
Deutsche Erstausstrahlung: 26.03.2022 (ProSieben MAXX)

SmackDown startet mit einem Videorückblick auf das Eröffnungssegment der vergangenen Woche: Brock Lesnar setzte einen Gabelstapler gegen The Bloodline ein.

Michael Cole begrüßt die Zuschauer. Als Co-Kommentator fungiert Pat McAfee.

Backstage: Kayla Braxton steht mit Brock Lesnar vor dem Umkleideraum von Roman Reigns. Braxton möchte wissen, ob er über die Konsequenzen seiner Handlungen aus der vergangenen Vorwoche nachgedacht hat. Lesnar teilt mit, dass er die Geldstrafen bezahlt und einen blutroten SUV gekauft hat, um den zu ersetzen, den er letzte Woche zerstört hatte. Außerdem habe man ihm gesagt, dass er Reigns vor WrestleMania nicht anfassen darf, es sei denn, er würde provoziert werden. Brock möchte daraufhin im Umkleideraum von Reigns abhängen, um es auf eine Provokation ankommen zu lassen. Lesnar betritt den großen Umkleideraum von Reigns und bedient sich am Essen, bevor er absichtlich einen Tisch zerbricht, den er als Fußstütze nutzt.

Videorückblick der Konfrontation zwischen Boogs/Nakamura und The Usos der vergangenen Wochen.

Vor dem ersten Match des Abends: The Usos springen in den Ring und greifen Nakamura & Boogs an, doch die Faces setzen sich erheblich zur Wehr. Boogs befördert Jey via Press Slam auf Jimmy. Es geht in die erste Werbeunterbrechung.

1. Match
Shinsuke Nakamura (w/ Rick Boogs) besiegte Jimmy Uso (w/ Jey Uso) nach dem Kinshasa - zuvor griff Jey Boogs am Ringrand an, während Jimmy die Ablenkung nutzte und Nakamura einen Superkick verpasste, Jey war wütend und schnappte sich Boogs' Gitarre am Ringrand, doch Boogs kam auf die Beine, griff ebenfalls zur Gitarre und Jey gegen den Ringpfosten, Nakamura nutzte die Ablenkung und zeigte seinen Finisher gegen Jimmy (9:37)



Videorückblick auf den Auftritt von "Stone Cold" Kevin Owens am Montag bei Raw.

Backstage: Lesnar befindet sich weiterhin im Umkleideraum von Reigns und lässt es sich dort gut gehen. Er verzehrt Weintrauben, bevor einen Schluck vom Champagner nahm, diesen alledings ausspuckt und danach die komplette Flasche gegen die Wand wirft.

Video Countdown: Noch 8 Tage bis WrestleMania.

Michael Cole und Pat McAfee unterhalten sich über die WWE Hall of Fame Aufnahme des Undertakers in einer Woche direkt nach SmackDown. Vince McMahon wird den Deadman in die Ruhmeshalle einführen. Das Publikum chantet "UNDERTAKER".

Dann lenken beide ihre Aufmerksamkeit auf Shad Gaspard, der dieses Jahr den Warrior Award bei der WWE Hall of Fame Zeremonie bekommt. Cole & McAfee diskutieren über Gaspards Ableben.

Backstage: Drew McIntyre gibt offen gegenüber Kayla Braxton zu, dass er es genießt, Happy Corbin das Leben schwer zu machen. Zudem freut er sich schon sehr, Corbin auf der "Grandest Stage of them all" zu besiegen.

Ein längerer Videobericht zeigt die Entwicklung vom armen Baron Corbin zum reichen Happy Corbin.

Backstage: Corbin und Moss haben sich den Videobericht auf einem Fernseher angeschaut. Corbin prahlte damit, McIntyre besiegt zu haben und meint, man könnte einen Film über ihn drehen. Corbin glaubt, dass er einen Oscar gewinnen könnte. Moss lacht und sagt, sie könnten ihn "Bald-fellas" nennen. Moss lacht weiter, doch Corbin findet es ganz und gar nicht lustig und geht davon. Moss ärgert sich über seinen schlechten Witz.



Videorückblick: Ridge Holland (w/ Sheamus & Butch) besiegte in der vergangenen Woche Kofi Kingston nach dem Northern Grit. Zum Ende des Matches wollte Butch eingreifen, doch Sheamus zog ihn aus dem Ring, diese Ablenkung nutzte Holland für seinen Finisher - bereits im Laufe des Matches griffen Sheamus & Butch für Holland ein.

Vor dem nächsten Match: Der Ringansager macht offenbar einen Fehler, denn er ruft Kofi Kingston heraus und erwähnt, dass er von Xavier Woods begleitet wird.

Kofi Kingston betritt die Stage und verkündet, dass er heute Abend nicht gegen Holland antreten wird, dafür aber King Woods. Dieser begibt sich mit seinem königlichen Entrance Theme heraus. Das Publikum jubelt.

2. Match
Xavier Woods (w/ Kofi Kingston) besiegte Ridge Holland (w/ Sheamus & Butch) via Rollup (0:46)



Video: Paul Heyman kündigt den Tribal Chief an. Beide befinden sich im SUV. Reigns teilt mit, dass er ein Steakhouse und den MSG besuchen wird, bevor er im Barclay's Center vorbeischaut. Lesnar soll in der Zwischenzeit aus seinem Umkleideraum verschwinden, sonst wird er ihm bei seiner Ankunft den Schädel einschlagen.

Michael Cole stellt die Frage, ob das bereits als Provokation zu werten sei und ob Reigns' Drohung für Lesnar Grund genug sei, ihn anzugreifen.

Videorückblick auf den Angriff von Charlotte Flair auf "Rowdy"Ronda Rousey aus der Vorwoche.

In-Ring: Ronda Rousey steigt in den Ring, schnappt sich das Mikrofon und verspricht Flair um den SmackDown Champion Titel bei WrestleMania zu besiegen. Anmerkung: Rousey hatte sich offenbar versprochen und korrigierte sich, denn sie meinte natürlich den SmackDown Women´s Champion Titel. Sie korrigiert sich und ist anschließend überzeugt, dass es einfach SmackDown Championship heißen sollte. Sie verspricht eindringlich, die SmackDown Championship zu gewinnen.

Rousey möchte keine Zeit mehr verschwenden und fordert Flair auf, zum Ring zu kommen. Charlotte Flair erscheint auf der großen Videoleinwand und macht sich über Rousey lustig, bevor sie erwähnt, dass sie gar nicht im Barclays Center ist, da sie es vermeidet in einer so billigen Stadt aufzutreten. Das Publikum buht.

Rousey kann sich noch genau daran erinnern, wie sie im Alter von 14 Jahren einer Person den Arm gebrochen hat und wie sehr es ihr gefallen hat. In den weiteren Jahren brach sie so vielen Personen den Arm, dass sie aufgehört hat mitzuzählen. Ronda erwiderte, dass es der größte Moment ihrer Karriere wäre, wenn Charlotte sie bei WrestleMania besiegen würde. Aber wenn "The Queen" sie bei WrestleMania besiegen sollte, wird es nur ein weiterer Arm sein, welchen sie nicht mitzählt. Ronda verlässt den Ring.



Backstage: Kayla Braxton befindet sich im Umkleideraum von Reigns bei "The Beast". Lesnar teilt mit, dass er den Raum nicht verlassen wird. Lesnar würde es gut finden, wenn Braxton Reigns findet, denn so langsam langweilt er sich, da hier nichts mehr ist, was er zerstören kann. Lesnar greift sich eine Lampe und zerstört diese.



Vor der nächsten Werbeunterbrechung wurde Ricochet vs. Humberto angekündigt. Möglicherweise haben die WWE Grafiker einen Fehler gemacht bzw. eine Änderung nicht berücksichtigt, denn Angel bestreitet das nächste Match.

3. Match
Intercontinental Championship Contenders Match
Angel (w/ Humberto) besiegte Ricochet (c) via Rollup - zuvor wurde Ricochet von Humberto abgelenkt (2:00)

Nach dem Match: Angel und Humberto wollen die Halle verlassen, doch Ricochet schnappt sich ein Mikro und fordert Humberto zu einem Match heraus. Humberto nimmt die Herausforderung an.



4. Match
Intercontinental Championship Contenders Match
Humberto (w/ Angel) besiegte Ricochet via Countout - Ricochet schaffte es nicht rechtzeitig zurück in den Ring, da Angel (der sich unter dem Ring befand) seine Beine packte und der Referee ihn auszählte - bereits zuvor griff Angel unbemerkt vom Referee in das Match ein (7:03)



Backstage: Sami Zayn spricht über das "Anything Goes Match" gegen Johnny Knoxville bei WrestleMania. Zayn ist sehr aufgeregt, denn er wird all die verschiedenen Möglichkeiten nutzen, um Knoxville zu verletzten.



Cole und McAfee unterhalten sich über McAfees WrestleMania Debüt, als sich plötzlich Austin Theory blicken lässt. Theory schlägt McAfees das Headset vom Kopf. McAfee erhebt sich und verfolgte Theory vom Ring in den Backstagebereich. Theory flüchtet in das Büro von Mr. McMahon. McAfee bleibt vor der Tür stehen und ist stinksauer.

5. Match
Fatal Four-Way Match
Sasha Banks (w/ Naomi) besiegte Queen Zelina (w /Carmella), Rhea Ripley (w/ Liv Morgan) und Shayna Baszler (w/ Natalya) nachdem Vega im Bank Statement von Banks aufgab - zu Beginn des Matches lieferten sich alle Damen einen Brawl (8:38)

Nach dem Match: Banks und Naomi feiern.



Backstage: Wir sehen die Ankunft vom SUV. Paul Heyman steigt aus und öffnet die Tür für Roman Reigns. Heyman ist besorgt, aber Reigns teilt Heyman mit, dass er sich keine Sorgen machen muss.

Für die nächstwöchige und finale Friday Night SmackDown vor WrestleMania angekündigt:

André the Giant Memorial Battle Royal
Teilnehmer: Finn Bálor, Apollo Crews, Commander Azeez, Madcap Moss, Shelton Benjamin, Cedric Alexander, Drew Gulak, Reggie, The Viking Raiders, Mansoor, Shanky, R-Truth, Jinder Mahal, Robert Roode und Damien Priest

WWE Intercontinental Championship Triple Threat Match
Ricochet (c) vs. Humberto vs. Angel

Cole und McAfee gehen die gegenwärtige WrestleMania 38 Match Card durch.

In-Ring: Roman Reigns schreitet langsam mit Paul Heyman zum Ring. Dort angekommen, fordert er Brooklyn auf, ihn anzuerkennen. Das Publikum applaudiert. Reigns fragt Heyman, ob Lesnar noch in seinem Umkleideraum ist.

Heyman ist sich nicht sicher, aber er weiß, dass Lensar in der Arena ist. Heyman gesteht ein, Angst zu haben. Reigns beruhigt Heyman und möchte, dass Lesnar sofort aus seinem Umkleideraum verschwindet.

Auf der Videoleinwand wird Reigns' Umkleideraum gezeigt, der leer ist. Das Publikum chantet derweil "SUPLEX CITY". Reigns fragt sich, wo Lesnar streckt. Das Publikum chantet "SUPLEX CITY", während die Kamera "The Beast" in der Parkgarage zeigt. Lesnar steht neben dem SUV von Reigns und hat eine Spitzhacke dabei. Er schlägt damit mehrfach auf das Fahrzeug ein und zerstört auch die Seitenscheiben, doch Reigns zeigt sich unbeeindruckt, schließlich habe er drei weitere dieser Fahrzeuge.

Lesnar wirft die Spitzhacke weg und macht sich auf den Weg zum Ring. Reigns sieht sichtlich besorgt aus. "The Beast" begibt sich durch die Zuschauermenge zum Kommentatorenpult. Er stellt sich auf den Tisch, während mehrere Männer der Security herauskommen - Reigns lacht. Lesnar setzt einen Stahlstuhl gegen die Security ein und fertigt die Männer nach und nach ab, während The Usos in den Ring stürmen und Reigns schützen möchten. Als Lesnar den Ring betritt, ziehen sich The Bloodline zurück.

Lesnar hat noch nicht genug und prügelt weiterhin mit einem Stahlstuhl auf die Security ein.

Backstage: Reigns blickt starr in die Kamera und verspricht Lesnar bei WrestleMania zu besiegen. Es wird zurück in die Halle geschaltet. Lesnar steht erneut auf dem Kommentatorenpult. Er hält den WWE Champion Titel in einer Hand und in der anderen den Stahlstuhl. Mit dem lachenden Brock Lesnar endet die dieswöchige SmackDown.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.