Drucken

Friday Night SmackDown (22.04.2022)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

Friday Night SmackDown

22.04.2022 - MVP Arena in Albany, New York
Deutsche Erstausstrahlung: 23.04.2022 (ProSieben MAXX)

SmackDown startet mit der Begrüßung von Michael Cole. Als Co-Kommentator fungiert wie üblich Pat McAfee.

In-Ring: Adam Pearce befindet sich für die Vertragsunterzeichnung für das Charlotte Flair vs. Ronda Rousey "I Quit" Match um die SmackDown Women's Championship bei WrestleMania Backlash im Ring. Während SmackDown Women's Championesse Charlotte Flair sich auf dem Weg zum Ring macht, folgt ein Videorückblick der Ereignisse aus der Vorwoche: Charlotte nahm Drew Gulak in den Figure Eight und zwang ihn "I Quit" zu rufen.

Pearce ruft "Rowdy" Ronda Rousey heraus und diese begibt sich lächelnd und unter großem Beifall des Publikums in den Ring. Pearce erklärt beiden Damen, dass sie den Ablauf kennen und er nur ihre Unterschriften benötigt. Allerdings habe er den Vertrag nicht dabei. Drew Gulak kommt heraus, er hat den Vertrag dabei und steigt in den Ring. Pearce erklärt, dass Gulak sich als sein Praktikant bewirbt. Gulak möchte dem Publikum mit einer PowerPoint-Präsentation die Regeln des "I Quit" Matches erklären, doch Flair verbietet ihm den Mund - das Publikum buht Flair lautstark aus. Flair droht Gulak, denn sie könnte dafür sorgen, dass er seinen Job verliert.

Rousey macht sich über Flair lustig, weil sie über einen Praktikanten herzieht. Flair erwähnt, dass sie Rousey bei WrestleMania besiegen konnte und sie dazu bringen wird, die beiden Wörter "I Quit" auszusprechen. Flair unterzeichnet den Vertrag, während das Publikum "YOU TAPPED OUT" chantet. Flair möchte nun ihren BH richten. Rousey nimmt den Vertrag entgegen und die Fans chanten "ROUSEY". Flair wiederholt mehrfach, dass sie Rousey bei WrestleMania besiegen konnte. Rousey verspricht Flair bei WrestleMania Backlash zum "Tap Out" zu bringen. Das Publikum chantet erneut "YOU TAPPED OUT".

Flair hat genug gehört, sie befördert den Tisch gegen Rousey und holt einen Kendo Stick hervor, den sie zuvor versteckt hat. Die Attacke ist jedoch nur von kurzer Dauer, denn Rusey greift sich den Kendo Stick und setzt diesen gegen Flair ein bis Gulak eingreift. Flair verlässt den Ring, während Rousey Gulak vor laut Wut den Piper's Pit verpasst. Doch damit nicht genug. Rousey setzt den Armbar gegen Gulak an und unterzeichnet sehr zur Freude der Fans den Vertrag.



Videorückblick: Butch attackierte The New Day in der vergangenen Woche bei SmackDown. Sheamus und Ridge Holland kamen hinzu und prügeln ebenfalls auf The New Day ein bis mehrere Referees eingriffen und beide Seiten voneinander trennen.

1. Match
Xavier Woods (w/ Kofi Kingston) besiegte Butch (w/ Sheamus & Ridge Holland) via Backwoods - Holland und Sheamus griffen Woods und Kingston während des Matches am Ringrand an, Butch nutzte diese Ablenkung für eine Attacke gegen Woods (8:58)

Nach dem Match: Der verärgerte Butch springt über die Ringabsperrung und attackiert einen Mann der Security. Danach begibt sich Butch durch die Zuschauermenge aus der Arena.



Backstage: Aliyah lobt Ricochet für dessen Sieg über Jinder Mahal und zählt seine Gegner auf, die er in letzter Zeit besiegen konnte. Für Ricochet ist es eine Ehre, der Intercontinental Champion zu sein. Jinder Mahal und Shanky nähern sich dem Champion und Aliyah. Mahal macht sich über Ricochet lustig, bis Shanky ihn unterbricht. Shanky fordert Ricochet zu einem Match am heutigen Abend heraus. Ricochet nimmt die Herausforderung an und Mahal wirkt recht unzufrieden.



Ludwig Kaiser betritt die Stage und stellt unter dem Scheinwerferlicht Gunther vor. "Die Matte ist heilig!" Kaiser bezeichnet ihn als den teuflischen Athleten, der vor nichts zurückschrecken wird, um die Integrität und Ehre dieses großartigen Sports aufrechtzuerhalten, der Ring General! Die Musik ertönt und Gunther kommt heraus, während es in die nächste Werbeunterbrechung geht...

2. Match
Gunther (w/ Ludwig Kaiser) besiegte Teddy Goodz nach einer Powerbomb - zuvor befand sich Goodz im Sleeper Hold (2:09)



Backstage: Riddle und Randy Orton unterhalten sich über das Match, welches Riddle nachher gegen Jey Uso bestreiten wird. Danach erwähnt Riddle, wie gerne er bei SmackDown ist, da hier seine Freunde sind. Drew McIntyre lässt sich blicken und Riddle erwähnt die vergangenen Probleme zwischen McIntyre und Orton. Riddle und Orton wollen nachher als Lumberjacks (für das Match zwischen McIntyre und Sami Zayn) fungieren. McIntyre ist einverstanden und traut Orton, da dieser sich gegen The Bloodline zur Wehr gesetzt hat und die Probleme, welche beide hatten, gehören nun endgültig der Vergangenheit an. Nach dem Gespräch sehen wir Sami Zayn - er hatte sich im Hintergrund versteckt und das Gespräch belauscht. Zayn wirkt glücklich.



Backstage: Xia Li erwähnt, dass sie zuvor als "The Protector" fungierte, aber derzeit gibt es niemanden, der es wert sei, beschützt zu werden. Angesichts dessen wird sie nur noch sich selbst beschützen.



Das nächste Video fasst die Fehde zwischen Team RK-Bro und The Usos zusammen.

3. Match
Riddle (w/ Randy Orton) besiegte Jey Uso (w/ Jimmy Uso) via Rollup, zuvor landete Jey via Uso Splash auf die Knie seines Gegners - Orton verpasste Jimmy während des Matches einen Back Suplex auf dem Kommentatorentisch - Roman Reigns und Paul Heyman verfolgten das Match aus dem Umkleideraum (12:12)

Nach dem Match wird in den Umkleideraum von The Bloodline geschaltet: Reigns zeigt sich sehr enttäuscht über die Niederlage von Jey.



Raw Vorschau Video: Bianca Belair wird ihre Raw Women's Championship am Montag gegen Sonya Deville aufs Spiel setzen. Zudem wird Becky Lynch ihren ersten Auftritt bei Raw nach WrestleMania haben und Randy Orton feiert sein 20-jähriges WWE Jubiläum.

In-Ring: Kayla Braxton interviewt die Women´s Champions Sasha Banks und Naomi im Ring. Braxton erwähnt, dass Naomi und Banks seit ihrem Titelgewinn bei WrestleMania 38 nicht mehr zu stoppen sind. Das Publikum chantet "YOU DESERVE IT". Banks und Naomi erinnern, dass sie bisher alle Gegnerinnen besiegen konnten und sie nun keine mehr haben, gegen welche sie ihre Titel aufs Spiel setzen können.

Natalya und Shayna Baszler kommen heraus und unterbrechen die Unterhaltung. Natalya erinnert, dass sie sie nie um die Titel besiegt haben. Baszler ist überzeugt davon, dass sie die Tag Team Titel gewinnen werden und schubst Banks zu Boden. Naomi hält Banks zurück, während sich die Heels zurückziehen.



Backstage: Happy Corbin wendet sich an Madcap Moss. Corbin ist bereit Moss für dessen Fehltritt, zu verzeihen. Moss macht sich daraufhin über Corbin lustig, weil dieser eine Glatze hat. Corbin geht davon, während Moss herzhaft lacht.



Vor dem Ring befindet sich die André the Giant Battle Royal Trophäe am Ring.

Nun wird ein Hype-Video zu Raquel Rodriguez eingespielt. Sie wird in der kommenden Woche ihr SmackDown In-Ring Debüt geben.



4. Match
Madcap Moss besiegte Angel nach der Punchline (w/ Humberto) (2:24)

Nach dem Match: Corbin stürmt in den Ring und prügelt Moss hinterrücks nieder. Es folgt der End of Days, bevor Corbin die André the Giant Trophäe schnappt und die Halle verlässt.



Backstage: Sami Zayn nähert sich dem Umkleideraum von Roman Reigns. Er bleibt stehen und überlegt, ob er anklopfen soll.

Nach einer weiteren Werbeunterbrechung im Umkleideraum vom Tribal Chief: Jey entschuldigt sich bei Reigns für die Niederlage gegen Riddle. Paul Heyman kommt hinzu und teilt Reigns und den Usos mit, dass Sami Zayn mit ihnen sprechen möchte.

Sami Zayn lobt The Bloodline und erzählt, dass er RK-Bro bei einem Gespräch mit Drew McIntyre belauscht hat. Zayn weiß, dass RK-Bro in seinem Match als Lumberjacks fungieren werden und erwähnt in diesem Zusammenhang das Tag Team Unification Match bei WrestleMania Backlash. Zayn behauptet, er habe gehört, wie RK-Bro und McIntyre die gesamte Familie von Reigns beleidigt haben.

Zayn bittet Reigns heute Abend um Unterstützung, im Gegenzug würde er sich revanchieren. Reigns zeigt sich verärgert, da RK-Bro die Familie beleidigt haben. Aus diesem Grund sollen sich The Usos nachher um Orton & Riddle kümmern.



Video: Lacey Evans spricht erneut über ihre schwierige Kindheit. Als sie aufwuchs, lebte ihre Familie in Zelten ohne ihre Mutter. Je mehr Geld ihr Vater einbrachte, desto mehr trank er. Sie hatte keine Mutter, die sie unterstützte oder ihr half, sich für ihren Abschlussball fertig zu machen. Evans schminkte sich vor jedem Wettkampf selbst, aber sie lernte schon in jungen Jahren, auf sich selbst aufzupassen. Sie fing an, das Wrestling zu erlernen, hatte aber zu Hause keine Unterstützung. Sie musste an sich selbst glauben. Nach all der Arbeit kam sie nach Hause und fand ihren Vater high und ohnmächtig vor. Alles, was Evans durchmachte, bereitete sie auf ihre Zukunft vor.



Für die nächstwöchige Friday Night SmackDown bestätigt:

WWE Intercontinental Championship
Ricochet (c) vs. Shanky

Beat The Clock Challenge
Charlotte Flair vs. "Rowdy" Ronda Rousey

Die Lumberjacks begeben sich für den Main Event zum Ring. Hierbei handelt es sich um Randy Orton, Riddle, Erik, Ivar, Sheamus, Ridge Holland, Shinksuke Nakamura, Kofi Kingston, Xavier Woods, Mansoor, Jinder Mahal und Shanky. Kurz vor Matchbeginn kamen ebenfalls The Usos heraus, was für Zayn ein Grund zum Feiern war.

5. Match
Lumberjack Match
Drew McIntyre besiegte Sami Zayn via Countout - während des Matches prügelten Holland & Sheamus auf McIntyre ein, während sich The Usos um einige Lumberjacks kümmerten bis ein Brawl ausbrach, im weiteren Verlauf wurde McIntyre von diversen Lumberjacks angegriffen, doch er konnte sich erfolgreich zur Wehr setzen (9:00)

Nach dem Match: Wie üblich flüchtet Sami Zayn vor Drew McIntyre. Daraufhin betritt Adam Pearce die Stage und setzt ein Steel Cage Match zwischen Drew McIntyre und Sami Zayn für die kommende Woche an.

Jinder Mahal und Shanky stürmen in den Ring und prügeln auf McIntyre ein, doch "The Scottish Psychopath" kann sich erfolgreich verteidigen und streckt Jinder Mahal abschließend mit dem Claymore Kick nieder.

McIntyre schnappt sich sein Schwert Angela und posiert damit im Ring, bevor er zum Kommentatorenpult geht und ins Headset-Mikrofon von Pat McAfee spricht, dass er Zayn in der kommenden Woche auseinandernehmen wird. Danach endet die dieswöchige SmackDown.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.