Drucken

Friday Night SmackDown (20.05.2022)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

Friday Night SmackDown

20.05.2022 - Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan
Deutsche Erstausstrahlung: 21.01.2022 (ProSieben MAXX)

SmackDown startet mit einem Videorückblick, welcher den Konflikt zwischen The Bloodline und RK-Bro beleuchtet und ihr Tag Team Title Unification Match für den heutigen Abend bei SmackDown bewirbt.

In der Arena wird das TV-Publikum von Michael Cole begrüßt. Als Co-Kommentator fungiert Pat McAfee.

Der Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns, Paul Heyman und die SmackDown Tag Team Champions The Usos machten sich langsam auf den Weg zum Ring.

Reigns ergreift das Mikrofon und fordert die Fans auf, ihn anzuerkennen. Es folgen gemischte Reaktionen vom Publikum. Einige Fans jubeln, während andere kurzweilig "YOU S*CK" chanten. Reigns fordert das Publikum ebenfalls dazu auf, heute Abend The Usos anzuerkennen.

Heyman erinnert, dass heute Abend der größte Abend in der Geschichte des Tag Team Wrestlings ist. Heyman behauptet, dass Reigns einen Bruno Sammartino, Hulk Hogan, John Cena, Brock Lesnar und Dwayne "The Rock" Johnson aus dem Weg räumen würde, wenn sie mit dem WWE Unified Heavyweight Champion Roman Reigns in den Ring steigen würden. Heyman stellt klar, dass The Usos das größte Tag Team aller Zeiten sind und erwähnt ebenfalls Afa und Sika, The Wild Samoans. Die Usos müssen die Titel vereinen, um zu beweisen, dass sie das beste Team sind. Beide müssen die Titel am heutigen Abend gewinnen, um sich ihren Platz auf der Insel der Bedeutung zu verdienen. Heyman fügt hinzu, dass die Usos die Titel gewinnen werden und das ist keine Vorhersage, sondern ein Spoiler!

Reigns nimmt das Mikrofon zurück und spricht seine Cousins an. Auch er möchte sehen, wie beide gewinnen. Reigns hat so hohe Erwartungen, weil er beide liebt. Reigns umarmt seine Cousins.

Es wird in den Backstagebereich geschaltet. Sami Zayn, der ein Bloodline T-Shirt trägt, hat sich die In-Ring Promo angeschaut und jubelt.



1. Match
Shinsuke Nakamura besiegte Sami Zayn nach dem Kinshasa (10:36)



Ein weiteres Video hypt das "Winner Take All Unification Team Championship Match".

In-Ring: Happy Talk

Happy Corbin spricht vor der André the Giant Trophäe, die er mitgebracht hat und prahlt mit seinem Beatdown gegen Madcap Moss aus der Vorwoche. In einem Videorückblick ist zu sehen, wie er Moss mit der André the Giant Trophäe attackierte.

Corbin steigt in den Ring und bezeichnet den Angriff als Kunstwerk. Er beschließt, sich das Kunstwerk noch einmal anzuschauen. Seine Attacke auf Moss wird mehrfach wiederholt. Corbin erklärt, dass Moss es gut hatte. Corbin habe Moss sogar einen Flug erster Klasse bezahlt. Allerdings wollte Moss aus seinem Schatten heraustreten. Doch wer von beiden lacht jetzt? Es mag sein, dass er vielleicht der große glatzköpfige Wolf sei, denn er habe sich in Rage geredet und Moss in einen Krankenwagen gebracht. Corbin begibt sich aus dem Ring und zerstört die André the Giant Trophäe, indem er diese mehrfach gegen die Ringtreppe schmettert.



Videorückblick der Konfrontation zwischen Drew Gulak und Gunther von letzter Woche. Gunther schlug Gulak nieder.

Ludwig Kaiser stellt Gunther für das nächste Match vor.

2. Match
Gunther (w/ Ludwig Kaiser) besiegte Drew Gulak nach einer Powerbomb (1:06)

Nach dem Match: Gunther schnappt sich Gulak und nimmt ihn in den Boston Crab. Als Ricochet zum Ring stürmt, löst Gunther den Griff. Während Ricochet sich um Gulak kümmert, ziehen sich Gunther und Kaiser langsam zurück.



Backstage: Max Dupri (ehemals LA Knight) stellt sich gegenüber Adam Pearce vor. Dupri ist der CEO der heißesten neuen Agentur namens "Maximum Male Models". Er ist auf der Suche nach Superstars, die die Modewoche in Paris und WrestleMania headlinen können. Pearce ist verwirrt. Dupri erklärt, dass Sonya Deville ihn vor einigen Wochen angeheuert hat. Pearce stellt klar, dass sie nicht mehr im Management tätig ist. Dupri meint jedoch, dass seine Agentur einen unterschriebenen Vertrag habe. Pearce versucht Max Dupri auszusprechen, aber er spricht dessen Namen nicht ganz richtig aus. Dupri versucht, ihn zu korrigieren.



Backstage: RK-Bro befinden sich für ein Interview bei Kayla Braxton. Riddle erinnert an seine Siege über The Usos in Single Matches. Beide versprechen, dass sie The Usos heute Abend besiegen und die Titel vereinen werden.



Videorückblick: Ronda Rousey (c) besiegte in der vergangenen Woche Raquel Rodriguez via Rollup.

Backstage: Die verärgerte Shotzi wollte die Herausforderung von Rousey annehmen, doch Rodriguez verhinderte dies. Aliyah kommt ebenfalls zu Wort und erinnert, wie Shotzi sie in der vergangenen Woche im Umkleideraum eingesperrt hat, damit sie die Herausforderung nicht beanspruchen konnte. Shotzi bezeichnet Rodriguez als absurde Amazone und als eine sechs Fuß große Enttäuschung. Sie wird Rodriguez nun besiegen.

3. Match
Raquel Rodriguez besiegte Shotzi nach der Chingona Bomb - Los Lotharios, Xia Li, Aliyah und einige andere verfolgten das Match auf einem Monitor im Backstagebereich (2:57)



Backstage: Xavier Woods befindet sich für ein Interview bei Kayla Braxton. Es folgt ein Videorückblick auf den Sieg von Butch über Kofi Kingston aus der Vorwoche.
Woods gibt zu, dass es ein großer Sieg für Butch war, er fragt sich aber auch, ob Butch ihn ohne Sheamus und Ridge Holland besiegen kann. Woods ist heute Abend ohne Kingston hier und er hofft, dass Butch sich ebenfalls ohne Sheamus und Holland blicken lässt.

Backstage: Sheamus und Ridge Holland motivieren Butch. Das Trio hat nun einen Namen bekommen. Das Trio tritt fortan als "The Brawling Brutes" auf.

4. Match
Xavier Woods besiegte Butch mit dem Backwoods (3:44)

Nach dem Match: Der verärgerte Butch verschwindet in der Zuschauermenge. Als Woods die Stage erreicht, kommen Sheamus und Holland heraus. Im nächsten Moment wird Woods vom heranstürmenden Butch attackiert. Holland und Sheamus halten Butch zurück.



Nun wird ein weiteres Hype-Video zum Tag Team Unification Match eingespielt.

Backstage: Megan Morant spricht Woods auf den Angriff von Butch an. Woods kündigt an, dass Kingston in er kommenden Woche zurück ist, Big E aber weiterhin wegen seiner Verletzung ausfällt. Er versprach, einen Partner zu haben, um die Chancen auszugleichen.

Michael Cole rekapituliert die Situation mit Sasha Banks und Naomi und teilt mit, dass sie alle im Stich gelassen haben. Daraufhin wird bekannt gegeben, dass beide auf unbestimmte Zeit suspendiert wurden und künftig ein Turnier veranstaltet wird, um die neuen Women's Tag Team Champions zu krönen.



Paul Heyman begibt sich für das Main Event Match zu den Kommentatoren.

5. Match
SmackDown & Raw Tag Team Championship - Winner Take All Tag Team Title Unification Match
The Usos: Jimmy & Jey Uso (c) (w/ Paul Heyman) besiegten RK-Bro: Randy Orton & Riddle (c) nach dem Uso Splash von Jey gegen Riddle - als Riddle den Super RKO vom Toprope ausführen wollte, lenkte Heyman den Referee ab und Reigns schnappte sich Jey, so dass Riddle vom Ring fiel und Jey den Splash ausführen konnte - TITELWECHSEL! (11:52)

Sieger & neue Undisputed WWE Tag Team Champions: The Usos

Nach dem Match feiern The Usos kurz ihren Titelgewinn bis Reigns in den Ring stürmt und Riddle attackiert. The Usos schicken Orton mit einem Double Superkick aus dem Ring. Reigns räumt das Kommentatorenpult frei, während The Usos die Ringtreppe mehrfach gegen Orton hämmern. Reigns nimmt Riddle in den Guillotine Choke. Jey lässt anschließend einen Uso Splash auf Riddle durch das Kommentatorenpult folgen. Einige junge Fans sind sehr mitgenommen und ein Junge weint sogar. Reigns nimmt auch Orton in den Guillotine Choke. Danach begibt sich The Bloodline in den Ring und posiert mit dem Titelgold. Damit endet die dieswöchige Ausgabe von SmackDown.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.