Drucken

SmackDown Live (08.08.2017)

Geschrieben von Marco.

sd16 screenWWE SmackDown Live
08.08.2017 - Air Canada Centre in Toronto, Ontario, Kanada
Deutsche Ausstrahlung: 10.08.17 (Pro7Maxx)

SmackDown beginnt mit einem Videorückblick auf das Nr. 1 Herausforderer Match zwischen John Cena und Shinsuke Nakamura aus der Vorwoche. Im Anschluss schlug Corbin zunächst auf Nakamura und dann auf Cena ein. Schlussendlich konnte Cena "The Lone Wolf" mit dem Attitude Adjustment durch den Kommentatorentisch befördern.

John Cena macht sich auf dem Weg zum Ring. Dort angekommen blickt er auf sein Match gegen den King of Strong Style zurück und lobt seinen Gegner, da der Japaner sehr hart zuschlagen kann. Cena gesteht die klare Niederlage ein und er brachte nach dem Match großen Respekt gegenüber Nakamura auf.

Baron Corbin unterbricht und meint u.a. das er es satt habe weitere Belehrungen von Cena über Respekt zu hören, denn er ist die Zukunft und hat kein Problem damit aus Cena die Vergangenheit zu machen. Cena beleidigt Corbin und offeriert ihm einen Fight - jetzt sofort im Ring. Doch Cena habe nichts was Corbin möchte oder braucht, also muss er ihn nicht schlagen um etwas zu beweisen...

Es ertönt die Musik vom General Manager von SmackDown. Daniel Bryan betritt die Stage und setzt ein Match zwischen John Cena und Baron Corbin für den diesjährigen SummerSlam an.

1. Match
Tag Team Match
The Usos: Jimmy Uso & Jey Uso besiegten Tye Dillinger & Sami Zayn nachdem Tye im Tequila Sunrise von Jimmy aufgab

Nach dem Match: Jey möchte wissen, wo The New Day sind. Jimmy kündigt The Usos für den SummerSlam im Stil von The New Day als neue SmackDown Tag Team Champs an.

Plötzlich ertönt die Musik von The New Day. Big E betritt die Stage und sorgt mit seinem Erscheinen für eine Ablenkung, denn The Usos werden im Ring hinterrücks von Kofi Kingston und Xavier Woods attackiert. Nachdem Jey gegen den Ringpfosten geschickt wurde, bringt Woods zwei Stühle in den Ring. Doch diese können nicht gegen Jimmy eingesetzt werden, da Jey den Save macht. The Usos flüchten auf die Stage.

Backstage: Renee Young spricht Randy Orton auf Rusev an. Laut Orton habe sich Rusev zur falschen Zeit am falschen Ort aufgehalten. Ursprünglich wollte er Rusev nur etwas Angst einjagen. Bzgl. Jinder Mahal meint Orton, dass der amtierende WWE Champion alles in seiner Macht stehende getan hat um mit dem WWE Titel zu entkommen und er hatte Erfolg damit, doch ohne die Singhs an seiner Seite, werde er nicht mehr entkommen können.

Es folgt eine weitere Ausgabe von "Fashion Peaks". Tyler Breeze hat The Ascension zur Unterstützung bei sich, denn er glaubt, dass sie ihm bei der Suche nach Fandango helfen, allerdings waren beide nur da um sich einen kostenfreien Kuchen abzuholen. Im nächsten Moment steht Fandango (mit einer Krawatte um den Kopf gebunden) vor Tyler. Beide unterhalten sich weiter über Merkwürdigkeiten wie Aliens und Analsonden bis Fandango behauptet, dass die nächste Person, welche die Tür betritt Tully (sein Pferd) zerstört habe. Arn Anderson betritt den Raum und gesteht ein Tully zerstört zu haben, da nur er als Horse (Anspielung auf die Four Horsemen) bezeichnet werden sollte. Da Arn großen Hunger hat, schnappt er sich noch einige Donuts und verlässt dann den Raum.

Videorückblick: Lana und Tamina führen eine Unterhaltung. Lana möchte wie Tamina sein, allerdings weitaus attraktiver. Außerdem möchte sie Charlotte herausfordern.

2. Match
Charlotte Flair besiegte Lana via Aufgabe im Figure Eight

Shane McMahon kommt heraus und spricht über das United States Championship Match zwischen AJ Styles und Kevin Owens beim SummerSlam, in welchem er als Special Guest Referee fungieren wird. Shane ruft Kevin Owens und AJ Styles zum Ring.

Beide Superstars kommen nacheinander zum Ring und streiten darüber, wer mehr Reaktionen vom Publikum bekommen hat. Kevin hat einige Bedenken bzgl. Shane als Referee, denn er kann sich nicht vorstellen, dass der SmackDown Commissioner unparteiisch agieren wird. Allerdings möchte er sich für sein Fehlverhalten in der letzten Woche entschuldigen.

Als nächstes spricht KO über den Montreal Screwjob und das es sehr negative PR für Shane geben würde, wenn ein McMahon eine weitere legendäre kanadische Legende (damit meint sich Owens selbst) hintergehen würde. Doch Owens fragt sich wie Shane die Sache mit Styles hinter sich lassen konnte, schließlich hatten beide noch vor einigen Monaten eine Auseinandersetzung. Innerhalb eines Videorückblicks sehen wir, wie AJ Shane abgefertigt hat.

AJ Styles wift Kevin nun vor meisterhaft manipulieren zu wollen. Styles macht sich jedoch weniger Sorgen, wenn wenn Shane ihn hintergehen sollte, käme es zur Fortsetzung ihrer Auseinandersetzung und Shane würde wie schon bei WrestleMania Prügel beziehen. Zudem schenke AJ niemandem Vertrauen und schon gar nicht einen McMahon.

Kevin Owens meint weiter, er habe recherchiert und so präsentiert er den Fans ein Videorückblick von der Survivor Series 1998. Dort agierte Shane als Referee im Match Steve Austin vs. Mankind. Als das Cover von Steve Austin erfolgte, zählte Shane nur bis zwei und zeigte "Stone Cold" den Mittelfinger. Damit ist eindeutig belegt, dass Shane nicht neutral agiert habe.

Shane gibt zu das seine Beziehung zu beiden Superstars nicht gerade gut sei...AJ Styles hat eine Idee, da Owens in der letzten Woche nicht wirklich verlor, könnten sie ihr SummerSlam Match um die WWE United States Championship gleich hier stattfinden lassen. Kevin ist begeistert, doch er möchte den Titel lieber in einer US-Stadt verteidigen, die bedeutsam ist...Plötzlich verpasst Owens AJ einen Schlag...Styles möchte Owens daraufhin einen Pele Kick verpassen, doch bei der Ausführung trifft er ausversehen Shane McMahon!...Owens verlässt den Ring und das Publikum chantet "YOU SCREWED SHANE!"

Backstage: Tamina nähert sich Lana und fragt, ob sie denkt, dass sie eine charismatischere und schönere Version von Tamina ist. Lana entschuldigt sich für ihren Kommentar aus der Vorwoche. Tamina erinnert, dass Lana niemals ihre Qualitäten als Wrestlerin erreichen wird. Lana kontert, denn eine Tamina würde niemals so wütend sein wie sie. Tamina erinnert an die drei Titelmatches, welche Lana aufgrund ihres Ehrgeizes bekommt hat, doch nun sei sie an der Reihe und erwartet Unterstützung.

3. Match
Carmella besiegte Naomi via Thrust Kick

Backstage: Natalya konfrontiert Carmella und James Ellsworth. Sie möchte das sich beide nicht in ihre Angelegenheit beim SummerSlam einmischen. Carmella kann die Sorge nicht nachvollziehen und zeigt auf ihren MITB Koffer. Ellsworth wünscht Nattie auf sarkastische Art und Weise viel Glück. Beide hoffen angeblich sehr, dass die Kanadierin siegen wird.

Nun folgt ein Sit-Down Interview zwischen Renee Young und Shinsuke Nakamura. Der Japaner teilt mit, dass er schon während seiner ganzen Karriere über den Wunsch verspürt habe bei WWE tätig zu sein um hier mit dem Besten in der Welt zu konkurrieren...Nakamura kann nicht in Worte fassen, was das Match gegen John Cena für ihn bedeutet hat...Shinsuke verspricht einen Sieg beim SummerSlam über Jinder Mahal, da er dort die Nakamura Dynastie starten wird.

4. Match
Non-Title Grudge Match
Randy Orton besiegte Jinder Mahal nach dem RKO

Nach dem Match: Während Randy Orton auf der Stage posiert lässt sich Rusev blicken und verpasst "The Viper" einen Superkick. Nach dieser Aktion endet SmackDown Live.

SmackDown Video-Highlights

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.