Drucken

SmackDown Live (10.10.2017)

Geschrieben von Marco.

sd16 screenWWE SmackDown Live
10.10.2017 - Van Andel Arena in Grand Rapids, Michigan
Deutsche Ausstrahlung: 12.10.17 (Pro7Maxx)

Die Show beginnt mit einem Rückblick auf das WWE Hell in a Cell Match zwischen Shane McMahon und Kevin Owens: Sami Zayn ließ sich blicken und verhalf KO zum Sieg!

Die neuen SmackDown Tag Team Champs kommen heraus und hypen ihren Sieg über The New Day am Sonntag im Hell in a Cell...Jay heißt herzlich zur "Uso Penitentiary" willkommen...Jimmy ruft das Trio heraus, denn sie möchten ihnen etwas von Angesicht zu Angesicht mitteilen...

Fans hören daraufhin: "Ohh Grand Rapids! Don´t you Dare be Sour! Clap for Your World Famous Four-Time Champs and Feel the Power!"...The New Day begeben sich in den Ring...Jey erinnert das am vergangenen Sonntag zwei der besten Tag Teams in den Krieg zogen und sie Geschichte geschrieben haben...Jimmy erinnert einmal mehr an die gnadenlose Auseinandersetzung, in welcher auch Kendo Sticks, Handschellen und Stühle zum Einsatz kamen...The Usos hypen sich weiter und stellen sich als unbesiegbar dar...

Woods möchte einen Waffenstillstand vereinbaren, doch bevor es zum Handshake kommt, ertönt die Musik von den Hype Bros...

Mojo Rawley beklagt, dass beide Teams andere Tag Teams nicht berücksichtigen und diese im Regen stehen lassen. The Usos denken, dass Mojo auch weiterhin an der Seitenlinie stehen sollte, so wie schon während seiner gesamten NFL Karriere...

Chad Gable und Shelton Benjamin kommen als nächstes heraus...Sie möchten sich nicht beschweren, jedoch denken sie, dass The Hype Bros nicht das Recht haben ein Match zu bekommen, denn sie könnten sie jederzeit besiegen. The Usos sehen allerdings in beiden Teams keine ernsthafte Konkurrenz...

Breezango und The Ascension betreten ebenfalls die Stage, beide Teams kommen allerdings kaum zu Wort. Schlussendlich lässt sich Daniel Bryan blicken. Der General Manager von SmackDown bedankt sich bei The Usos und The New Day für das hervorragende Match am Sonntag bei WWE Hell in a Cell, allerdings müssen beide Teams nun den Ring verlassen, denn die anderen Tag Teams werden nun ein Fatal-Four-Way Match bestreiten und die Sieger erhalten ein SmackDown Tag Team Championship Match gegen The Usos.

The Usos setzen sich für das Match zu den Kommentatoren...

1. Match
Fatal 4-Way Tag Team Match
Sieger erhalten ein Titelmatch gegen The Usos
Chad Gable & Shelton Benjamin besiegten The Hype Bros.: Mojo Rawley & Zack Ryder, Breezango: Tyler Breeze & Fandango und The Ascension: Viktor & Konnor nach einer Powerbomb/Bulldog Kombination gegen Tyler Breeze

Backstage: Dasha Fuentes wartet vor einem Umkleideraum auf Kevin Owens und Sami Zayn...

Backstage: Natalya prahlt vor Lana und Tamina mit dem Womens Championship Titel. Lana findet aber, dass Tamina der Titel weitaus besser stehen würde...Carmella lässt sich als nächstes blicken und deutet an, dass sie die nächste Gegnerin von Nattie sein könnte. Natalya meint, sie alle verdienen es weitaus mehr eine Championesse zu sein im Gegensatz zu Charlotte Flair. Nach dieser Aussage lässt sich Charlotte blicken. Nattie fragt, weshalb Charlotte so ein langes Gesicht zieht und möchte wissen, ob sie das Herz ihres "erbärmlichen Vaters" erneut gebrochen hat. Charlotte schlägt nun ohne Vorwarnung auf Nattie ein...Einige weitere weibliche Talente lassen sich blicken und liefern sich ebenso einen Schlagabtausch bis sich mehrere Referees blicken lassen und eingreifen...

Backstage: Renee Young spricht den neuene United States Champion Baron Corbin auf dessen Titelmatch am heutigen Abend gegen AJ Styles an. The Lone Wolf zieht Styles auf, denn dieser werde am heutigen Abend feststellen das, dass Haus welches er symbolisch bei SmackDown gebaut habe, lediglich eine Verschwendung war.

2. Match
Becky Lynch besiegte Carmella (w/ James Ellsworth) via Aufgabe im Dis-Arm-Her

Kevin Owens steigt humpelnd in den Ring und teilt mit, dass er sein Wort gehalten habe, denn er schickte Shane McMahon in die Hölle und nun werde der SmackDown Commissioner nie wieder zurückkehren...

Im Verlauf der Promo spricht Owens an, dass er einen Schutzengel namens Sami Zayn hatte und sich schlussendlich alles bei SmackDown Live in sein persönliches Paradies verwandelt hat, der Kevin Owens Show. Owens ruft seinen besten Freund und Schutzengel Sami Zayn heraus.

Der lächelnde Sami Zayn begibt sich unter gemischten Reaktionen zum Ring. Bevor er zu Wort kommt, bittet Owens um eine Klarstellung, denn er habe nicht gewusst das Sami in das Hell in a Cell Match eingreifen würde um ihn vor einer gewissen Zerstörung zu bewahren. KO bedankt sich bei Sami.

Zayn verspricht seine Handlungsweise jetzt zu erklären, denn KO habe ihn vor einigen Wochen nach der Powerbomb auf dem Apron die Augen geöffnet. Seine ganze Karriere bestand darin, die Menschen zu erfreuen. Zayn versuchte, seine Hoffnungen und Träume auf den Schultern zu nehmen, was ihn jedoch lediglich zur Mittelmäßigkeit brachte. Inzwischen wurde Kevin Owens Intercontinental Champion, der Universal Champion und der United States Champion.

Doch Sami habe seine Situation akzeptiert und nahm an, dass seine Zeit möglicherweise in fünf Jahren kommen würde. Als Shane ihn dann nach SmackDown zum "Land of Opportunity" einlud, änderte sich sein Blickwinkel. Shane meinte, man habe ihn bei Raw missbraucht und bei SmackDown Live werde er endlich den Respekt bekommen, den er verdient. Doch dabei handelte es sich um das einzige und letzte Treffen mit Shane McMahon. Als er den SmackDown Commissioner vor einigen Wochen Backstage über den Weg lief und ihn vor Owens warnen wollte, erkannte er, dass Shane sich nie um ihn sorgte oder ihm eine echte Chance geben wollte.

Sami verfolgte wie alle anderen auch das Hell in a Cell Match mit stockendem Atem und wollte sogar das Shane gewinnt, doch als dieser Owens vom Käfig durch den Tisch beförderte, hatte er das Match bereits gewonnen, allerdings drehte er sich um und kletterte den ganzen Weg nach oben auf das Dach des Käfigs zurück. Sami hatte im Laufe der Jahre viel mit KO zu tun. Owens war sein bester Freund, erbitterter Rivale und alles dazwischen. KO wird immer sein Bruder bleiben. Als er Shane dort oben sah, realisierte er, dass dieser nur an sich dachte. Shane wollte Owens Karriere beenden...oder noch schlimmeres machen. Also hat er seinen Bruder gerettet, weil es das Richtige war. Zayn rettete seinen Bruder, weil Shane zum absoluten Psychopath mutierte. Eine ganze Zeitlang dachte er, er verachtete Owens, aber jetzt merkt er, dass er die Tatsache verachtet habe, dass er Recht hatte. Zayn dankt KO. Beide umarmen sich und hypen sich gegenseitig vor dem buhenden Publikum.

3. Match
Tag Team Match
Randy Orton & Shinsuke Nakamura besiegten Rusev & Aiden English nach dem Kinshasa von Nakamura gegen English

Backstage: Renee Young befragt AJ Styles zum heutigen Rematch um die United States Championship gegen Baron Corbin. The Phenomenal One erwähnt, dass dies das Haus ist, das "AJ Styles" gebaut hat, und er wird verdammt sein, wenn ein Lone Wolf seine Meisterschaft stehlen und mit hoch erhobenem Hauptes hinausgehen werde...Heute Abend ist das Ende der Tage für Corbins Titelregentschaft.

Video: Wir sehen und hören Luke Harper und Erick Rowan schwer atmen. Bis Harper erwähnt, dass es kein Gewissen gibt. Rowan fügt hinzu, dass es keinen moralischen Kompass gibt. Der tugendhafte Wille fällt und die Gottlosen werden auferstehen. Harper und Rowan stellen sich als "Bludgeon Brothers" vor.

Gleich für WWE 205 Live bestätigt: Rich Swann trifft in einem 2-out-of 3 Falls Match auf TJP.

Bobby Roode steigt in den Ring und hat ein Wort für sein erstes PPV Match übrig: "GLORIOUS" ehe er dann zwei Sekunden später hinterrücks von Ziggler attackiert wurde. Wenn Ziggler aber einen Fight möchte, sollten sie kämpfen.

Dolph Zigglers Musik ertönt und stoppt schon nach einigen Sekunden. Ziggler spricht über den glamourösen Auftritt von Roode und das dieser auf den größten In Ring Performer der WWE Geschichte traf. Ziggler behauptet, dass Match dominierte zu haben, denn er war der weitaus bessere Wrestler. Roode bemerkte dies und geriet in Panik...Ziggler zeigt auf der Videoleinwand das Roode ihn via Dirty Rollup besiegt habe und deshalb bezeichnet er seinen Rivalen als "Cheater!"

Roode betrachtet dies ganz anders, denn er bewies einfach nur schlauer als ein Ziggler zu sein. Ziggler betrachtet sich daraufhin aber als "Smartest man alive und größten In-Ring Performer der WWE Geschichte. The Showoff fordert sein Rematch ein. Roode zeigt sich bereit, doch auch die nächste Auseinandersetzung werde Ziggler verlieren...Roode möchte The Showoff das Rematch jetzt sofort gewähren, doch Ziggler lehnt ab, denn er will über den Zeitpunkt des Matches selbst bestimmen.

Für WWE SmackDown Live in der nächsten Wochen angekündigt: Bobby Roode vs. Dolph Ziggler

4. Match
WWE United States Championship
Baron Corbin (c) besiegte AJ Styles nach dem End of Days

Nach dem Match: Baron Corbin wird von Renee Young gebeten, seinen Sieg zu kommentieren. The Lone Wolf meint das die United States Championship nirgends hingeht. Wenn alle weinen, wird er sich ein Boot kaufen, um den Fluss der Tränen hinunter zu segeln. Mit dieser Aussage endet SmackDown Live.

SmackDown Video-Highlights

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.