Drucken

SmackDown Live (06.03.2018)

Geschrieben von Marco.

sd16 screenWWE SmackDown Live
06.03.2018 - Resch Center in Green Bay, Wisconsin
Deutsche Ausstrahlung: 08.03.18 (Pro7Maxx)

SmackDown beginnt mit Dasha Fuentes im Ring. Sie ruft die amtierende SmackDown Womens Championesse Charlotte Flair heraus und danach ihre Gegnerin Ruby Riott (w/ Liv Morgan & Sarah Logan).

Dasha möchte über die Anfänge ihrer Rivalität sprechen, doch Ruby unterbricht und klärt auf, dass ihre Fehde gegen Charlotte im November 2017 begann. Nachdem Charlotte den SmackDown Womens Champion Titel gewann und rein auf Erfolg eingestellt war...Charlotte habe im November Geschichte geschrieben, da sie der erste weibliche NXT, Raw und SmackDown Womens Champions aller Zeiten wurde. Jedoch begann auch der Mythos, denn Charlotte wurde als die Personifizierung der Womens Revolution betrachtet.

Ruby erklärt weiter, dass sie die Riott Squad gründete um den Mythos zu zerstören. Charlotte kontert verbal zurück, denn der der größte Mythos, der jemals existiert habe, ist, dass ihr alles gegeben wurde. Denn sie muss noch härter arbeiten um die Erwartungen zu erfüllen. "Wenn ich versage, vergrößern sich meine Fehler!" fügt Charlotte hinzu. Ruby verspricht Charlotte am Sonntag außer Gefecht zu setzen, denn letztendlich sei sie nichts anderes als eine weitere blonde Verliererin mit einem berühmten Nachnamen.

Ruby ruft Sarah Logan & Liv Morgan in den Ring. Doch Charlotte bleibt gelassen und schaut zur Stage. Es ertönt "GLORIOUS"...Bobby Roode schreitet zum Ring und es geht in die erste Werbepause...

Bobby Roode setzt sich für das erste Match des Abends zu den Kommentatoren...

1. Match
Jinder Mahal (w/ Sunil Singh) besiegte Randy Orton nach dem Khallas - während des Matches begab sich Roode auf den Ringrand und brüllte The Viper an, während Mahal die Situation nutzte und Orton mit einem Running Harley Race Knee gegen Orton beförderte

Backstage: Kevin Owens erinnert Sami Zayn an dessen Aussage in der letzten Woche, denn er habe ihm versprochen sich am Sonntag für ihn niederzulegen, damit er Champion werden kann.  Owens denkt, dass es fast zu gut sei, um wahr zu sein und nennt Zayn einen tollen Kerl. Sami sagt: "Meine Zeit wird kommen!" und so dankt er Owens für alles, was er für ihn getan hat, und wiederholt seine Aussage, denn er wird sich für Owens bei WWE Fastlane hinlegen. Owens greift sich Sami und beide umarmen sich.

Selfie-Video: Baron Corbin hypt das Six-Pack Challenge Match um die WWE Championship am Sonntag bei WWE Fastlane und das er dort den WrestleMania Traum von John Cena zerstören wird: "John Cena, you can't see me!"

Es folgt der WWE Fastlane Videobericht zum SmackDown Tag Team Championship Match zwischen The Usos und The New Day.

Backstage: Dasha Fuentes führt ein Gespräch mit Shinsuke Nakamura. Der Japaner hofft sehr, dass AJ Styles seinen Titel am Sonntag in der Six-Pack Challenge erfolgreich verteidigen kann, damit er "The Phenomenal One" bei WrestleMania besiegen kann. Rusev und Aiden Englisch unterbrechen. Rusev fordert Nakamura zu einem Match bei WWE Fastlane heraus. Nakamura nimmt die Herausforderung an und teilt singend mit, dass dieser Sonntag der Nakamura-Day sein wird.

2. Match
Becky Lynch besiegte Carmella via Aufgabe im DisArmHer

Backstage: Naomi hat das Match verfolgt und gibt Beifall auf Becky Lynchs Sieg bis sich Natalya blicken lässt. Nattie versucht Naomi vor Becky zu warnen, denn Becky habe sie in der letzten Woche nicht herausgefordert, weil sie wusste, dass sie verlieren würde. Naomi schlägt ein Womens Tag Team Match (Naomi & Becky Lynch vs. Natalya & Carmella) vor. Natalya nimmt die Herausforderung an.

AJ Styles steigt in den Ring, während das Publikum "AJ STYLES" chantet. Der amtierende WWE World Champion spricht über seinen zweiten WWE Championship Titelgewinn und erinnert an den harten Weg bis dorthin. Am Sonntag stehen die Chancen wieder gegen ihn, doch er wird sich nicht beschweren, denn dies ist das Haus, welches er bei SmackDown Live erbaut habe. Im weiteren Verlauf der In-Ring Rede blickt Styles auf einen Teil der John Cena Promo am Montag bei Raw zurück. Dort kündigte Cena an, dass er am Sonntag 17-facher Champion wird.

Zurück im Ring: Syles erinnert, dass Cena nicht die einzige Person ist, die am Sonntag gewinnen kann und er ist ziemlich sicher, dass das WWE-Universum John Cena in diesem Titelkampf bei WrestleMania nicht sehen möchte. Styles will seinen WrestleMania Moment auf der großartigsten Bühne von allen. Er will das Beste bei WrestleMania. Styles möchte Nakamura und fügt hinzu, dass er diesen Sonntag bei Fastlane "für uns" kämpft, damit die Fans bei WrestleMania das bekommen, was sie wollen.

Dolph Ziggler unterbricht, denn er möchte Styles mit dem Wort "uns" verstehen. Ziggler fragt sich, was mit Styles geschehen sei, denn früher war dieser cool, doch nun habe er sich geändert. "Du bist nicht mehr phänomenal. Du bist einfach nur verzweifelt!", sagt The Showoff. Styles fragt sich, warum Ziggler in seiner langen WWE Karriere nicht viel erreicht hat. Ziggler lächelt, denn so etwas sagt ihm ein Kerl, der über ein Jahrzehnt gebraucht hat um zu WWE zu kommen...Ziggler behauptet, er werde am Sonntag neuer WWE Champion und das die Fans diesen Moment gar nicht verdienen...Eigentlich sollte das/ihr (Main Event) Match am Ende der Show stattfinden, doch Styles schlägt vor es jetzt über die Bühne zu bringen...

3. Match
Non-Title Match
AJ Styles vs. Dolph Ziggler endet im No Contest, nachdem Sami Zayn und Kevin Owens in das Match eingriffen und Ziggler sowie AJ Styles attackierten

Nach dem Match: Kevin Owens und Sami Zayn setzen ihre Attacke fort. Doch Styles und Ziggler leisten Gegenwehr und befördern beide Heels aus dem Ring.

Es ertönt die Musik vom Smackdown Commissioner. Shane McMahon möchte wissen, was Kevin und Sami da versuchen, wollen sie zwei ihrer Gegner am Sonntag vorab ausschalten? Shane möchte das Owens und Sami in den Ring zurückkehren, allerdings nicht für ein Tag Team Match, sondern für ein Fatal-Five-Match mit der Teilnahme von Baron Corbin...The Lone Wolf kommt heraus...

Video Countdown: Noch 33 Tage bis WrestleMania.

4. Match
Fatal-Five-Way Non-Title Match
Sami Zayn besiegte AJ Styles, Baron Corbin, Kevin Owens und Dolph Ziggler nach dem Helluva Kick gegen Owens

Nach dem Match: Dasha Fuentes steht auf der Stage und stellt Sami nur eine Frage: "Warum?" Sami meint, er sei das Beste was WWE zu bieten hat. Hier bei SmackDown gilt er als der am meisten unterbewertete Performer. Zudem solle Dasha keine dummen Fragen stellen. Am heutigen Abend ging es nicht um die WWE Championship, sondern nur darum, wer der Beste ist und es war Sami Zayn. Nach dieser Äußerung endet die finale SmackDown Live vor WWE Fastlane.

SmackDown Video-Highlights

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.