Drucken

WWE Hall of Fame (02.04.2016)

Geschrieben von Claudia.

WWE Hall of Fame
02.04.2016 - American Airlines Center in Dallas, Texas

Die Moderatoren Byron Saxton und Maria Menunos begrüßen die Zuschauer zur einstündigen Hall of Fame Pre-Show Live vom roten Teppich und präsentieren mit Renee Young und Cathy Kelley folgende Persönlichkeiten: Ric Flair, The Miz (w/ Maryse), Sasha Banks, Jerry "The King" Lawler mit seiner Frau und Sohn, Mark Henry, Bruno Sammartino, Dolph Ziggler, The Warrior Family, Ryback, Randy Orton mit seiner Frau, Road Dogg mit seiner Frau & Tochter, Corey Graves & Lita, Naomi & The Usos, Sgt. Slaughter, Sheamus, Sami Zayn, Zack Ryder & Emma, Big Show, Kalisto mit seiner Frau Abigail, The Dudley Boyz, Dean Ambrose, "Stone Cold" Steve Austin, Booker T & Sharmell, Brie & Nikki Bella und Roman Reigns mit seiner Frau.

Die WWE Hall of Fame 2016 startet mit einem historischen Eröffnungsvideo das viele Bilder ehemaliger WWE Superstars zeigt und die Namen der diesjährigen Class präsentiert.

Es wird direkt in die Halle geschaltet und zur WWE Hall of Fame 2016 Zeremonie begrüßt.

Jerry "The King" Lawler führt als Moderator durch die Show und stimmt auf die ansehende Zeremonie ein. Danach kündigt er den die erste Aufnahme an...sein Held...The Godfather...Es folgt das Vorstellungsvideo zu Charles Wright...

Die Laudatoren Ron Simmons & JBL kommen heraus. Simmons deutet scherzhaft eine APA Reunion an und erntet dafür großen Applaus. JBL erwähnt, dass Godfather die APA vereehrte, dieser seine Rolle gelebt habe und die drei sieben Tage die Woche über The Attitude Ära lebten. Es war wie Weihnachten und zwar an jedem einzelnen Tag. JBL möchte nun einige Roadstories ausplaudern, doch Simmons stoppt ihn, denn er möchte nicht das seine Frau Einzelheiten erfährt. Auch JBL entschuldigte sich auf humorvolle Art und Weise bei seiner Frau, denn er kannte den Godfather nicht. Beide werden im weiteren Verlauf ernster und kündigen dann ihren Freund an...

The Godfather kommt heraus und wundert sich, denn ihm fehlt etwas. Daraufhin lassen sich einige Ladies blicken und sie tanzen gemeinsam mit Wright auf der Bühne...The Godfather begibt sich zum Podium und lädt alle zum Ho Train ein. Er habe die Fans sehr vermisst und bedankt sich dann bei seinen Eltern und Kindern. Dann erwähnt er, dass sein Enkel am heutigen Tag 7 Jahre alt wurde und anwesend ist. Die Kamera fängt den Jungen ein und The Godfather bittet das Publikum, ihm alles Gute zum Geburtstag zu wünschen. Dies erfolgt.
 
Er hypt die Attitude Ära, denn es gab nichts Vergleichbares. Er bedankt sich bei WWE, weil er stets er selbst sein konnte. Er und The Godfather waren die selbe Person. Allerdings merkt er an, dass er kein Zuhälter war. Es war eine wunderschöne Zeit, in welcher er all die Liebe der Fans aufnahm und selbiges zurückgab. Zudem könne man ihn in Action sehen, wenn man nach Vegas kommt...Er gab allen jungen Menschen in der Crowd den Rat ihre Zeit zu schätzen. Dann lädt er alle dazu ein in den Ho Train zu steigen. Seine Rede endet mit einer Tanzeinlage, gemeinsam mit den Ladies.

Als nächstes hypt Jerry Lawler das WWE Network und ruft dann den Laudator Vader heraus. Vader führt kurzzeitig seinen Auftritt auf und erwähnt dann, dass er sehr viele Clotheslines von Stan einstecken musste. Er habe damals mit Stan Hansen in der AWA gearbeitet. Dort waren u.a. auch ein Scott Hall aktiv. Vader sprich die unbändige Stärke von Hansen an und das dieser einst den Nacken von Bruno brach. Stan wog einst mehr als 300 Pfund und wies eine zu geringe Herzfrequenz auf. Als Mentor und Freund gab es keinen besseren. Stan Hansen ist ein Big Man und ein hervorragender Wrestler..."and that's the bottom line, because I said so", führt Vader aus. Dann spricht Vader an, dass er mit Hansen bei All Japan und Giant Baba ein Tag Team bildete. Sie bestritten einst ein gewaltiges 30 Minuten langes Tag Team Match und als es richtig zur Sache ging, quoll Vaders Auge heraus. Sie drückten es einfach wieder rein und setzten die Schlacht fort. Vader merkte auch an, dass Stan nicht sehr gut sehen kann und seine Nase brach, nachdem dieser mit seinem Seil schwenkte. Außerdem erinnerte sich Vader noch an ein Ereignis aus dem Tokyo Dome, denn nach einer Augenverletzung sah er zunächst nichts mehr...Stan ist ein guter Kerl. Im weiteren Verlauf der Promo wird Vader zunehmend ernster und kündigt dann seinen Freund Stan The Man, The Lariat Hansen an. Er bittet das Publikum aufzustehen.

Stan Hansen betritt die Bühne und begrüßt Leon (Vaders richtiger Name) und spricht ihre vergangenen Verletzungen (Vader am Augen und Stan an der Nase) an und wie heftig es zuging. Für Stan ist es eine große Ehre am heutigen Abend hier eingeführt und geehrt zu werden. Bzgl. seinem Gesundheitszustand dankt er Gott und JBL für die Unterstützung. Ein weiterer Dank geht an 1000 Gegner, die er hatte. Im weiteren Verlauf spricht Stan Hansen über die seiner Meinung nach wirklich wichtigen Dinge und meint damit seine Frau und das er sowie Bruiser Body als große eher unattraktive Kerle großes Glück hatten, denn sie wurden mit so wundervollen Frauen gesegnet. Stan sprach ebenfalls über seine Kinder und seine Zeit als Indy-Wrestler. Er zeigt sich sehr stolz. Besonders dankt er seinem Mentor Terry Funk und dessen ganzen Familie sowie Moose Morowski and Karl Von Steiger. Auch nicht unerwähnt bliebt Bob Backlund, der ein hervorragender Athlet war und es war für ihn eine Ehre gegen ihn im MSG anzutreten. Chavo Guerrero und Jumbo Tsuruta ist er auch sehr dankbar. Seine Karriere startete mit  Fritz Von Erich im Sportatorium. Red Bastien war ein großartiger Kerl und Vince Sr. buchte ihn gegen High Chief Peter Maivia. Er habe damals hart gegen Rick Martel gearbeitet, welcher damals noch als Babyface betrachtet wurde, aber dennoch sehr gut kämpfen konnte. Martel habe ihn damals einmal in 9 Sekunden eingerollt, seitdem musste er sich von seiner Mutter stets anhören, dass Martel doch dieser Typ war, der ihn innerhalb von 9 Sekunden besiegt habe. Stan schätzt Martel sehr. Im weiteren Verlauf spricht Hansen an, dass ihm Vince Sr. ein Match gegen Bruno Sammartino im MSG ermöglichte, als er 25 Jahre alt war. Er war sehr nervös und nach einem missglückten Bodyslam, brach er Bruno den Nacken. Sammartino fiel mehrere Monate lang aus und hat ihm dieses Missgeschick nie vorgehalten. Dies zeigt, was für ein hervorragender Typ Bruno ist. Stan habe Bruno immer wieder angerufen und sich für die Möglichkeit des Matches bedankt. Beide wurden sehr emotional. Später schickte Vince Sr. ihn nach Japan als er den Stil von Tiger Jeet Singh sah und diesen übernehmen wollte. Stan erwähnt auch seinen damaligen besten Freund Pete Roberts und das Andre The Giant ein herzensguter Mann war und er ihm seine Karriere in Japan verdankt. Sta erwähnt den damaligen Krieg zwischen New Japan und All Japan und das er zu jener Zeit für Giant Baba und All Japan mit 26 Jahren via Handshake Deal tätig war...Insgesamt bedankt sich Stan bei seinen Unterstützern inkl. Freunde.

Nun wird der Videobericht zu Jacqueline eingespielt. Nach dem Video ruft Jerry Lawler die Dudley Boyz heraus. Für Bubba und D-Von ist es eine große Ehre nun Jacqueline in die Ruhmeshalle einzuführen. Man könne jedoch wie beim Godfather nicht alle gemeinsam erlebten Geschichten mit Jacqueline offenkundig wiedergeben. Jacqueline sei äußerst hart und so haben sie die Diva eher als Kumpel wahrgenommen. Sie gehen auf einiges näher ein und erwähnen u.a., dass Jacqueline während einer Autofahrt einschlief und auch nicht wirklich tanzen kann. Dennoch sei sie eine ihrer echten Freunde...

Jacqueline lässt sich blicken und spricht über vergangene Erlebnisse und ihren Anfang im Business. Insgesamt habe sie eine schöne Zeit bei WWE verbracht. Nach ihrer Rede bedankt sie sich noch bei ihrer Familie sowie ihre damaligen Gegnerinnen Trish Stratus, Lita, Molly Holly, Terri Runnels, Victoria und Sable sowie den Kerlen aus dem Umkleideraum.

Jerry Lawler verkündet nun den Legacy Hall of Fame Award. Im nachfolgenden Video werden die ehemaligen Wrestler Pat O’Connor, George Hackenschmidt, Frank Gotch, Mildred Burke, "Sailor" Art Thomas, Ed "Strangler" Lewis und Lou Thesz geehrt.

Jerry Lawler präsentiert nun den Videobericht zu den Fabulous Freebirds. Ihre Laudatoren The New Day betreten die Bühne und scherzen zunächst wie üblich. Danach merken sie an, dass die Freebirds ihnen gezeigt haben, was es bedeutet eine Familie zu haben. Die Freebirds haben The New Day in dieser Hinsicht inspiriert. Es folgt ein "Freebirds Rock" Chants und dann ist es soweit...

Michael Hyes und Jimmy Garvin kommen heraus und präsentieren eine kleine Tanzeinlage. Hayes ist in seiner alten Rolle...Beide sprechen über die Vergangenheit der Freebirds und erwähnen dabei einen Zuschauerrekord, welcher jedoch bei WrestleMania 32 Geschichte sein wird. Hayes hat dann noch eine Anekdote, denn gemeinsam mit Terry Gordy und Buddy Roberts, haben sie einst ein ganzes Hotelzimmer zerstört. Die inzwischen verstorbenen Freebirds Terry Gordy und Buddy Roberts sind ihre Brüder und dann bitten sie ihre Söhne auf die Bühne.

Ray Gordy berichtet, dass ihm damals die WCW sehr zugesprochen hat und er großer Fan von Kevin Von Erich sei. Allerdings habe er im Laufe der Zeit realisiert, dass sein Vater ein ganz großer Wrestler war. Ray bedankt sich für die großartige Unterstützung der Fans. Der Sohn von Buddy Roberts erklärt, dass er alles, was er eigentlich mitteilen wollte, schon wieder vergessen hat. Er bedankt sich bei seiner Mutter und allen Fans. Dann sprechen Hayes und Garvin noch Erinnerungen an. Einmal geschah es, dass Garvin in einer Dusche von Roberts angepinkelt wurde. Und ebenso unvergessen bleibt, dass sich Gordy früher einmal in einem Stripclub mit einem Mann mit einem Holzbein angelegt hat, dabei hätten Hayes und Gordy beinahe ihr Leben verloren, da der Mann über eine Schusswaffe verfügt habe. Allerdings war der Mann nicht treffsicher. Im weiteren Verlauf spricht Hayes über WCW, bedankt sich bei den WWE Mitarbeitern und lobt das kreative WWE Team - daraufhin folgen vereinzelnd Buhrufe. Ebenso vergessen sie nicht sich auch noch bei den Wild Samoans und der McMahon Familie zu bedanken. Stephanie betrachtet er als mentale Schwester und ebenso berichtet er auch noch über eine damalige WWE Tour bei der er beinahe Linda McMahon angepinkelt hätte. Linda McMahon befindet sich im Publikum und lächelt. Hayes hypt dann noch die NXT Talente und richtet seinen letzten Dank an Jojo Hayes, seinem Hund.

Danach bitten sie noch Kevin von Erich auf die Bühne. Dies geschieht. Kevin geht auf den familiären Zusammenhalt der Freebirds ein und spricht dann über seine Familie und die vielen Verluste, allerdings sei er dennoch glücklich, weil seine beiden Söhne am Leben sind und somit gebe es eine neue Generation der Von Erichs. Das Segment endet, nachdem Michael Hayes noch eine Gesangseinlage zum Besten gibt.

Jerry Lawler lässt das Video zum nächsten Hall of Fame 2016 Mitglied einspielen. Danach betritt Slick, der ehemalige Manager vom Boss Man die Bühne. Für Slick war es eine große Ehre als Manager vom Big Boss Man zu fungieren, denn dieser war auch sein Freund. Der Big Boss Man habe zu großartigen Einnahmen bei den PPV Events verholfen. Leider ist er viel zu früh von uns gegangen...Der Boss Man hat seine Familie und auch das Business gelebt. Slick bittet nun die Frau und die beiden Töchter vom Boss Man heraus.

Die Familie vom Big Boss Man bedankt sich vielmals bei den Fans und sie teilen mit, dass sie ihren Vater nach all den Jahren immer noch in Erinnerung haben. Ebenso thematisieren sie die Matches vom Boss Man aus der Attitude Ära...Zwar habe der Boss Man häufig als Heel agiert, allerdings war er backstage ein sehr beliebter Mensch. Die Familie vom Boss Man bedankt sich ein weiteres Mal und verlässt dann die Bühne.

John Cena betritt für den "Celebrity Wing" die Bühne und wird ausgebuht. Vereinzelnd folgen auch "John Cena Sucks" Chants. Cena spricht über die erstellte Musik vom Rapper Snoop Dogg und dessen weitere Arbeit im TV-Geschäft und als Footballtrainer. Ebenso merkte Cena Snoops Vorliebe auf Marijuana an...Snoop habe einige WWE Auftritte absolviert und sei Teil des WWE Universums. Außerdem habe Snoop ihn als Jugendlichen inspiriert und WWE unterstützt.

Snoop Dogg bedankt sich bei den Fans und der WWE Familie. Er empfindet es als große Ehre in die Ruhmeshalle aufgenommen zu werden. Wrestling ist für ihn der beste Sport der Welt. Er bedankt sich bei Cena für die Rede und ihre gemeinsame Zeit im Studio. Snoop merkt dann noch beiläufig an, dass Cena wohl auch gern "high" sei. Außerdem bedankt sich der Rapper noch bei den Superstars Randy Orton, Mark Henry, Shawn Michaels, Steve Austin und dem Undertaker für ihre gemeinsame Zusammenarbeit. Als er im Jahr 2008 mit seiner Cousine Sasha Banks bei WrestleMania anwesend war, bemerkte er, dass sie in das Business passt und sie ebenso das Wrestling liebt. Das Sasha Banks so viel Herzlichkeit bekommt, erfreut Snoop sehr. Er war schon immer ein Wrestling Fan und für ihn bleibt das Match zwischen Andre the Giant und Gorilla Monsoon unvergessen. Viele Wrestler wie Tony Atlas, Rocky Johnson, der Junkyard Dog, Dusty Rhodes und Ric Flair haben ihn sehr inspiriert. Snoop beendet seine Rede mit einem kurzen Rap über seine Hall of Fame Aufnahme.

Nun steht die Verleihung des diesjährigen Warrior Awards an, der an Joan Lunden geht. Die Journalisitin übelebte eine schwere Brustkrebserkrankung. Dana Warrior agiert als Laudatorin. Dana spricht zunächst einen großen Dank aus, denn dass Business sei ihre Familie. Ebenso ist sie Natalya und Charlotte sehr dankbar. Joan Lunden sei die ultimative Warrior Frau, die keine Angst zeigte und für viele Frauen als Vorbild agierte...Sie habe den Preis absolut verdient...

Joan Lunden begibt sich zum Podium und erläutert, dass viele aus ihrer Familie Wrestling Fans sind. Sie selbst ist kein Wrestler oder Superstar, habe jedoch wie die Wrestler gekämpft. Nach ihrer Erkrankung habe sie schnell realisiert, dass sie auch für andere Frauen kämpfen muss. Sie ist stolz, denn sie konnte zur Verbesserung beitragen. Ein großes Dankeschön geht an die WWE Fans, denn die halfen ihr nach dem Auftritt bei Raw. Ein weiteres Dankeschön geht an den Ultimate Warrior und dessen Familie sowie ihren Kindern und ihrem Mann...

Nun begibt sich der emotionale Ric Flair zum Podium und spricht über die verstorbenen Hall of Famer Dusty Rhodes und Roddy Piper...Als nächstes habe er ein Dokument mitgebracht, denn er möchte nicht erneut Ärger bekommen (Anmerk: Flair ist bekannt dafür lange Reden zu halten). Flair spricht über den WCW Events Clash of The Champions, denn dort traf er einst auf Sting. Flair habe bereits eine hervorragende Chemie mit Ricky Steamboat gehabt, doch mit Sting habe es grundsätzlich viel Spaß im Ring gemacht. Sting wollte immer einen Schritt weitergehen und mehr zeigen, doch Flair musste passen. Lobende Wörter hatt Flair für Sting übrig, da dieser es auch mit einem Triple H und Shawn Michaels aufnahm. Flair habe bei WrestleMania 24 bemerkt, was es bedeutet einen Gegner wie den Heartbreak Kid zu haben. Sting hält sich auf dem gleichen Level wie Dusty Rhodes und Ricky Steamboat auf...Flair hypt Sting weiter und ist glücklich, dass dieser den Weg zur WWE gegangen ist...

Sting kommt heraus und wird lautstark bejubelt. "The Icon" berichtet, dass er erst als er über 20 Jahre alt war erfuhr was Wrestling ist, nachdem er einen Event verfolgte habe. Im Anschluss haben der Ultimate Warrior und er sich dazu entschieden in das Wrestling Business einzusteigen. Sting habe Gott versprochen, er gebe etwas zurück, wenn er es in das Business schaffen würde. Es hat sich gelohnt. So konnte er seine Schulden begleichen, ein Haus und ein Fahrzeug kaufen und Main Event Matches gegen den Nature Boy bestreiten. Für ihn ist es auch eine größe Ehre als Vorbild von Seth Rollins betrachtet zu werden. Sting spricht dann auch noch seine vielfältigen Charaktere an...Ein großer Dank geht auch an Gott, denn er habe im Jahr 1998 eine schwere Krise durchlebt. Viele Wrestler träumen von einem Auftritt bei WrestleMania. Sting ist glücklich, dass er diesen Weg gegangen ist. Dann richtet er seinen Dank an den Ultimate Warrior, dem Road Dogg und Ric Flair sowie seiner Familie und weiteren Personen aus seinem Umfeld...

Dann hat Sting noch etwas wichtiges mitzuteilen und so verkündet er offiziell, dass er seine Karriere beendet. Es folgen lautstarke "Thank You Sting" Chants. "The Icon" meint allerdings, dass die Fans diese Chants verdient haben. Schlussendlich setzt sich Sting seine Sonnenbrille auf, nimmt einen Baseballschläger in die Hand und verkündet, dass dies kein Abschied sei und man sich später noch einmal wiedersehen wird. Viele Persönlichkeiten u.a. Hunter und Stephanie McMahon sind emotional tief berührt. Mit dem feiernden Sting endet die diesjährige WWE Hall of Fame 2016 mit einer Überlänge von knapp 7 Minuten.

hof 16 pic

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.