Drucken

Neuer AEW-Wrestler "Jeff Cobb" bleibt Free Agent, AEW Double Or Nothing Ticketvorverkauf ein Erfolg, Jon Moxley lässt sich Namen rechtlich schützen

Geschrieben von Claudia.

cobb 16.02.20

- Wie Mike Johnson vom PWInsider berichtet, soll der Indy-Wrestler Jeff Cobb noch keinen AEW Vertrag unterzeichnet haben und dies obwohl der 37-Jährige in der vergangenen Woche sein Debüt bei AEW Dynamite gab. Cobb ist mehreren Berichten zufolge ein Free Agent und steht somit bei keiner Promotion unter Vertrag.

Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer möchte Cobb keinen Vollzeitvertrag bei AEW unterzeichnen. Er stimmte demnach nur ein Programm mit Jon Moxley zu. Der 37-Jährige möchte demnächst auch für New Japan Pro Wrestling in den Ring steigen.

- Am Donnerstagvormittag sind die Tickets für den diesjährigen AEW Double Or Nothing in den Vorverkauf gegangen. Wie der Wrestling Observer berichtet, sollen bis zum frühen Abend etwa 6000 Tickets verkauft worden sein. AEW Double Or Nothing findet am 23. Mai 2020 in der MGM Grand Garden Arena in Paradise, Nevada statt. AEW rechnet mit einer ausverkauften Arena.

- AEW-Star Jon Moxley reichte am Freitag, den 07. Februar 2020 die Markenanmeldung seines Namens beim USPTO (United States Patent & Trademark Office) ein. Nur einen Tag später reichte Moxley die Markenanmeldung des Namens "Mox" ein.

Quellen: pwinsider, wrestling observer, wrestlinginc

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.