Drucken

Eric Bischoff betrachtet Jon Moxley nicht als den Top-Kerl bei AEW!

Geschrieben von Claudia.

mox bisch 02.03.20

Jon Moxley ist derzeit einer der wichtigsten Wrestler für All Elite Wrestling, nachdem er am vergangenen Sonntag bei AEW Revolution den World Champion Titel gewann. Eric Bischoff erläuterte neulich in seinem Podcast 83 Weeks, weshalb er Moxley nicht als Top-Kerl von All Elite Wrestling betrachtet:

"Ich will ehrlich sein. Ich mag seinen Charakter, seine Arbeit und ich mag die Tatsache, dass er in gewisser Weise als Rätsel in Erscheinung tritt. Es gibt eine Menge Sachen die ich an ihm mag, aber der Top-Kerl? Nein, ich denke nicht das er dies ist.

Er ist zweidimensional und muss den Zugang zur dritten Dimension finden, damit er auf eine Ebene wie Chris Jericho gebracht werden kann. Er macht nichts falsch bzgl. der Darstellung seines Charakters, doch ich sehe nicht viel Tiefe darin. Sein Charakter hat eine Gleichförmigkeit und nicht genug Reichweite. Dies trifft auf viele Charaktere zu und nicht nur auf Jon Moxley.

Wenn man sich die Karriere von Chris Jericho anschaut, dann hat er sich so oft und auf so viele verschiedene Arten neu erfunden und das stets sehr erfolgreich, weil er diese Reichweite und diese dritte Dimension hat, die viele andere Top-Typen nie wirklich entwickeln konnten," stellte Eric Bischoff klar und erklärte das Reichweite von großer Bedeutung sei, damit der entsprechende Charakter in den Shows verfestigt werden kann.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.