Drucken

AEW verschiebt das Blood & Guts Match; Stellungnahme von AEW Präsident Tony Khan

Geschrieben von Claudia.

blodgut 21.03.20

Das geplante Blood & Guts Match wird nicht am Mittwoch bei AEW Dynamite stattfinden. AEW Präsident und CEO Tony Khan führt folgende Begründung diesbezüglich an:

"Unser Ziel ist es jede Woche mit AEW Dynamite auf TNT großartige Shows für unsere Fans zu produzieren und ich glaube, dass wir das auch tun. Wir fühlten uns am vergangenen Mittwochabend besonders motiviert unserem Publikum zu dienen, wenn man bedenkt womit die ganze Welt gerade beschäftigt ist. Hoffentlich haben wir allen in diesen schweren Zeiten einen verdienten Ausgleich geboten. Jeder bei AEW ist sehr stolz auf das, was wir geleistet haben und wir sind sehr stolz auf die Resonanz und die freundlichen Worte, die wir von Fans und Partnern in der ganzen Welt bekommen haben.

Vielen Dank dafür! Wir haben vor auf diesen Appell mit weiteren wöchentlichen Live-Shows jeden Mittwochabend auf TNT zu antworten, aber die Zeit und die Umstände sind nicht die richtigen für die Card, die wir für nächste Woche für Blood & Guts geplant hatten.

Diese Sendung wird stattfinden, wenn die Zeit reif ist - aber worauf ihr stattdessen am kommenden Mittwochabend zählen könnt ist eine großartige Live-Ausgabe von AEW Dynamite mit Chris Jericho der Matt Hardy zum ersten Mal von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht. Euch erwartet eine gewaltige Nacht voller Wrestling-Action. Folgt in der Zwischenzeit bis zu AEW Dynamite unseren sozialen Medien und bleibt schlau und sicher, damit wir euch so schnell wie möglich sehen können, wenn wir wieder unterwegs sind. Vielen Dank für das was ihr AEW ermöglicht habt, es ist ein Traum diese Shows für euch zu machen."

Im ersten AEW Blood & Guts Match der nächsten Woche sollten Matt Jackson, Cody Rhodes, Hangman Page, Kenny Omega und der kürzlich unter Vertrag genommene Matt Hardy in einem Double Ring Cage-Match auf The Inner Circle treffen.

Laut Ryan Satin von Pro Wrestling Sheet gibt es zwei Gründe für diese Entscheidung, denn einerseits muss auch AEW die Richtlinien der CDC und der WHO zur sozialen Distanzierung mehrerer Personen einhalten und andererseits möchte die Company für das Match nicht auf die Stimmung zahlreicher Fans verzichten.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.