Drucken

Chris Jericho über eine künftige Zusammenarbeit mit "Iron" Mike Tyson, Erste AEW Double or Nothing Buyrate, FTR steht für...

Geschrieben von Claudia.

tysonjericho 31.05.20

- Im Interview mit DigitalSpy äußerte sich Chris Jericho zu den beiden Auftritten von Mike Tyson bei All Elite Wrestling und ob der ehemalige Profiboxer für mehr bereit ist:

"Natürlich, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, etwas umzusetzen. Wenn er einverstanden, dann arbeiten wir an seinen Stärken und beseitigen seine Schwächen, darum geht es beim Wrestling. Er möchte wieder im Rampenlicht stehen und AEW ist ein cooler Ort dafür. Daran gibt es keinen Zweifel. Ich denke jeder der Wrestling schaut, sieht es und genau deshalb ist Mike zu AEW gekommen, um mit uns zu kämpfen. Es war ein großartiger Moment, eine tolle Nacht und hoffentlich können wir in Zukunft noch mehr auf die Beine stellen".

- Laut Dave Meltzer erzielte AEW den ersten Schätzungen zufolge mit AEW Double or Nothing die höchste Buyrate in der Geschichte des Unternehmens. So erzielte die Großveranstaltung etwa 115.000 - 120.000 Verkäufe. Hier ein Blick auf die vergangenen AEW PPV Events:

- AEW Double or Nothing aus dem Vorjahr mit etwa 113.000 Buys
- AEW All Out erreichte etwa 101.000 Buys
- AEW Full Gear erreichte etwa 100.000 Buys
- AEW Revolution erreichte etwa 105.000 Buys

- In der vergangenen Woche feierten Dax Harwood & Cash Wheeler (das ehemalige WWE Tag Team The Revival) ihr Debüt bei AEW Dynamite. Beide bezeichnen sich als FTR - dies steht für F*ck The Rest.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.