Drucken

Enthüllt: Evil Uno über die Entstehung von The Dark Order; wer ursprünglich als der Erhabene im Gespräch war

Geschrieben von Claudia.

eviluno 24.09.20

Evil Uno von The Dark Order sprach in David Penzer´s Podcast über die Entwicklung der Heel-Gruppierung. Als Evil Uno bei AEW unterzeichnete, wurde die Idee zu The Dark Order gegründet. Bei Double or Nothing 2019 kam es dann zum Debüt von The Dark Order:

"Die Leute wussten jedoch nicht wer wir waren, weil wir zu dieser Zeit schon seit über 7 Jahren nicht mehr in Amerika gewrestelt hatten. Im Laufe der Zeit haben wir aus der Gruppierung eine Sekte gemacht und lieferten eine Erklärung, um essenzielle Fragen zu beantworten. Zum Beispiel: Wie kamen diese Leute in unsere Gruppierung? Warum schließen sie sich der Gruppe an? Mit der Zeit verwandelte sich die Gruppe. Im Laufe der Wochen wurde klar, dass es sich um eine Scientology-ähnliche Sekte handelte, und schließlich war nicht mehr ich die höhere Figur, sondern jemand, der sogar über mir stand und wir alle taten, was er wollte. Das hat uns dorthin geführt, wo wir heute sind.

Als wir zu Beginn mit dem Sektenkram anfingen, hatten wir keine klare Vorstellung der endgültigen Richtung...Anfangs wussten wir auch nicht, wer der Erhabene sein würde. Wir wussten nur, dass wir die Sache bis zur geplanten Enthüllung in die Länge ziehen. Vor der Enthüllung, ich glaube es war vielleicht einen Monat zuvor, wenn nicht sogar etwas früher, wussten wir, dass es Brodie Lee sein würde. Ehrlich gesagt, waren wir damit sehr glücklich, denn ich kenne Brodie jetzt schon seit über 15 Jahren und wir sind sehr gute Freunde. Ich wusste, wenn er der Erhabene ist, würde es funktionieren.

Es gab definitiv noch einige andere Personen, die in Betracht gezogen wurden. Ich glaube, die meisten wurden zu jener Zeit im Internet enthüllt. Matt Hardy war bei uns im Gespräch, doch schlussendlich entschieden wir, dass er nicht der Erhabene wird. Doch wir haben ihn eingebunden, nachdem sein WWE Vertrag ausgelaufen war, um die Leute glauben zu lassen, dass er es ist, weil es zum damaligen Zeitpunkt das offensichtlichste war. Auch Marty Scurll war ein potenzieller Kandidat. Ich weiß auch, dass Dr. Luther als potenzieller Anführer im Gespräch gewesen ist, aber Brodie Lee war die konkrete Wahl für den letzten Monat vor der Enthüllung!"

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.