Drucken

Vickie Guerrero klärt auf: Unterschiede zwischen Vince McMahon und Tony Khan

Geschrieben von Claudia.

vickie SP 17.10.20

In einer kürzlich ausgestrahlten Episode der Ryback-Show führten Vickie Guerrero und "The Big Guy" Ryback ein Gespräch über die Unterschiede zwischen Vince McMahon und Tony Khan.

Vickie sprach zunächst darüber, wie es gewesen war für Vince McMahon und die WWE zu arbeiten.

"Nun, ich denke die Beziehung zwischen mir und Vince begann mit Eddie, als er noch lebte...Vince fühlte sich irgendwie wie unser Vater, weil er Eddie mit vielen Sachen bei WWE unterstützte. Vince war auch vor Ort, als Eddie starb. Vince und ich hatten immer eine großartige Beziehung, er war wirklich wie ein Vater. Wenn man Vince außerhalb der Wrestling-Branche treffen kann, ist er einfach ein wunderbarer Mensch, mit dem man sich prima unterhalten kann. Ich kenne Vince schon seit fast 20 Jahren...Allerdings hat man Vince bei WWE so gut wie nie gesehen, man sah nur hin und wieder wie er den Flur mit 20 Leuten entlang ging, um Dinge zu erledigen.

Der Unterschied zwischen AEW und Tony Khan ist, dass Tony dieser Fan ist, den man auf dem Flur trifft. Er sitzt an einem Tisch und unterhält sich mit 10 Superstars. Und nach einer Show organisiert Tony das Catering, damit wir alle Essen bekommen. Er befindet sich sogar im gleichen Raum und fragt: 'Hey! Wie ist es heute Abend gelaufen?'...

Vickie Guerrero lobte besonders die ständige Anwesenheit von Tony Khan vor und während der Shows.

"Er fördert und sorgt sich um uns. Ich sage nicht, dass Vince das nicht auch macht, aber ich sehe Tony an einem durchschnittlichen Tag zu etwa 70%. Man kann sehen, wie er die Show auf einem Monitor verfolgt oder man findet ihn im Backstagebereich. Er plant nicht nur etwas, oder zieht sein eigenes Ding durch. Er gibt uns auch nicht das Gefühl, dass er ganz oben steht. Er setzt sich einfach zu uns und fragt: "Hey, wie geht's?" Tony ist da und hört wirklich zu. Er ist nicht nur kurz da, um dann wieder zu verschwinden."

Vickie hatte bereits früher darüber gesprochen, wie sich die Promos von AEW und WWE unterscheiden, und sie sprach in der Ryback-Show darüber, wie sich WWE und AEW auf kreativer Basis unterscheiden.

"Das ist ein sehr großer Unterschied, denn wenn man eine Story für Tony hat, gehen meine Ideen an Kenny Omega, QT Marshall und Tony Khan. Bei WWE geht eine Idee an 20 Personen aus dem Writing-Team und wenn diese Storyline schlussendlich Vince erreicht, ist es eine ganz andere Geschichte. Auch geplante Änderungen einer Storyline mussten grundsätzlich mit den Verantwortlichen Personen des WWE Writing Teams besprochen werden und wenn man Vince nicht erreichen konnte, war dies sehr frustrierend."

Vickie Guerrero hat ihren WWE Vertrag bewusst gekündigt, denn sie wollte sehen, ob der Wrestling Marktführer auch nach Ablauf noch Interesse an ihr hat. Wie sich herausstellte, war dies nicht der Fall.

"Nun, sie sagten mir nie: 'Hey! Warum bleibst du nicht? Wir haben dich wirklich gern...Ich denke, zehn Jahre waren ein guter Run. Ich bin damit zurechtgekommen, weil ich meinen Teil dazu beigetragen habe und sie mir die Chance gaben, mich beweisen zu können.

In diesem Business kommen und gehen Menschen. Außerdem verändern sich die Leute und es gibt neue Ideen und neue Ziele, die jedes Unternehmen hat. Ich war bereit weiterzumachen und meine eigenen Ziele zu verfolgen, und zwar auf meinem eigenen Weg".

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.