Drucken

Nick Jackson mit einem Update zum geplanten AEW Blood & Guts Match

Geschrieben von Daniel.

nickjackson FB 19.10.20

AEW baute über mehrere Wochen das Blood & Guts Match auf, welches ursprünglich am Mittwoch, den 25. März 2020 bei AEW Dynamite stattfinden sollte, doch dann kam Corona und infolgedessen wurde das Match kurzfristig gestrichen, weil die Promotion für das neuartige Match nicht auf die Stimmung zahlreicher anwesender Fans verzichten wollte.

In einem Interview mit 411 Mania gab Nick Jackson von den Young Bucks ein Update zum Blood & Guts Match:

"Wir haben viel Geld für den Bau dieser Struktur ausgegeben. Doch das Gute daran ist, dass wir es jetzt wenigstens haben. Wir können es also jederzeit stattfinden lassen. Doch ich denke, wir sparen es für die Fans auf. Das ist der Hauptgrund, weshalb es noch nicht stattfand. Wenn man zurückblickt, dann war der Aufbau zum Match sehr stark und sorgte dafür, dass unsere Einschaltquoten stiegen. Es sah so aus, als würden wir für diese Show über eine Million Zuschauer bekommen und das hätten wir wahrscheinlich auch."

Das Blood & Guts Match soll wie Nick Jackson zu verstehen gab, definitiv stattfinden, wenn wieder viele Fans bei den Shows anwesend sein können.

Im ersten geplanten AEW Blood & Guts Match sollten Matt Jackson, Cody Rhodes, Hangman Page, Kenny Omega und Matt Hardy in einem Double Ring Cage-Match auf The Inner Circle treffen.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.