Drucken

Chris Jericho über das aufwendige Musical-Segment mit MJF, Alex Reynolds & Rey Fenix angeschlagen

Geschrieben von Claudia.

jerimjf 23.10.20

- Chris Jericho teilte im Anschluss der aktuellen Ausgabe von AEW Dynamite mit, dass das Musical-Segment mit MJF sehr aufwendig beim Dreh war und daher bis 02 Uhr Morgens aufgezeichnet wurde. Auch die Nachbearbeitung nahm sehr viel Zeit in Anspruch. Das Segment wurde erst 22 Minuten vor Ausstrahlung des Segments fertiggestellt. 



- Viele Fans machen sich große Sorgen um Alex Reynolds, weil dieser einen sehr heftigen Double Team Move im Main Event der aktuellen AEW Dynamite von Private Party einstecken musste und daraufhin kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Zwar konnte er das Match fortsetzen, war jedoch sichtlich mitgenommen. Nach dem Match wurde Reynolds medizinisch untersucht und es heißt, dass es ihm gut geht.


- Auch im Brother vs. Brother Match zwischen Rey Fenix und Penta El Cero M ging es ordentlich zur Sache, denn Rey Fenix landete nach einer Twisting Headscissor unsanft auf seinem Nacken und seiner Schulter. Dennoch hatte Fenix großes Glück, da er sich nicht ernsthaft verletzt haben soll.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.