Drucken

Was nach AEW Dynamite geschah: Cody Rhodes kann wieder seinen kompletten Namen verwenden, Weshalb ein Match bei AEW Dynamite gestrichen wurde, Weiteres Match für AEW Full Gear bestätigt

Geschrieben von Claudia.

cody 05.11.20

- Nach der gestrigen Ausgabe von AEW Dynamite, hielt der amtierende TNT Champion Cody "Garrett Runnels" Rhodes noch eine Promo für die anwesenden Fans im Dailys Place in Jacksonville, Florida. Er teilte ihnen mit, dass er wieder auf seinen vollständigen Namen "Cody Rhodes" zurückgreifen kann. Zuvor hielt WWE die Rechte am Namen Cody Rhodes. Möglicherweise haben WWE und Cody Rhodes einen Deal vereinbart, da Cody erst kürzlich die Trademarks "Slamboree" und "The Match Beyond" aufgegeben hat.


- Das in der Vorschau beworbene AEW Dynamite Match zwischen Scorpio Sky und Shawn Spears fand nicht wie ursprünglich geplant statt. Der Grund: Scorpio Sky hatte vor einigen Tagen Kontakt zu einer Person, die positiv auf COVID-19 getestet wurde. Infolgedessen wurde auch Scorpio Sky auf Corona untersucht, doch der Test war negativ. Dennoch nahm er sicherheitshalber nicht an der aktuellen Show teil.

- Mittlerweile wurde das Match zwischen Orange Cassidy und John "4" Silver von der Buy In Pre-Show in die Main Card verschoben. Mit Serena Deeb vs. Allysin Kay um die NWA Womens World Championship wurde zwischenzeitlich ein neues Match für die Buy-In Pre Show bestätigt - siehe auch: Aktuelle AEW Full Gear 2020 Card - Neun Matches bestätigt!

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.