Drucken

Tony Khan bewirbt weitere Überraschungen für AEW Dynamite

Geschrieben von Daniel.

khan 12.11.20

Vor der dieswöchigen Ausgabe von AEW Dynamite twitterte Tony Khan, dass "sich das Kräfteverhältnis im Wrestling verschieben wird".

Am Ende von Dynamite kehrte PAC offiziell zurück und konfrontierte Eddie Kingston. Da sich die Fans fragen, ob der AEW-Präsident mit seinem Tweet genau das gemeint habe, wandte sich Mike Johnson vom PWInsider an Tony Khan und bekam folgende Antwort:

"Die Machtverhältnisse im Wrestling werden sich verschieben. Es wird noch mehr kommen, die Rückkehr von PAC ist der Beginn eines gewaltigen Aufschwungs für den Rest des Jahres, wie ich soeben in meinem letzten Tweet angemerkt habe. Das Machtgleichgewicht in der Handlung bezieht sich auf die starke Machtbasis von Eddie (Kingston) deren Charakter bedroht sein könnte, aber es bezieht sich auch auf den großen Aufschwung, der bei AEW bis in das Jahr 2021 erfolgen wird."

In einem aktuellen Tweet bedankt sich Tony Khan bei den Zuschauern:

"Vielen Dank an alle, die #AEWDynamite gestern Abend gesehen haben! Es ist großartig, PAC wieder bei AEW zu haben! Wir haben einige große Ankündigungen und riesige Matches für die Folgewochen bis in den Dezember angesetzt. Gestern Abend wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen und ich verspreche, dass auch noch in diesem Jahr unvergessliche Momente erfolgen werden."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.