Drucken

Beweggründe enthüllt: Deshalb kehrte Sting zurück!

Geschrieben von Claudia.

sting 05.12

Laut WresteTalk kehrte Sting in erster Linie zurück, weil er etwas Gutes für das Wrestling machen wollte. Ihm ist klar, dass dies sein letzter Run ist. Der 61-Jährige soll sich sehr unglücklich über seinen Einsatz bei WWE gezeigt haben, dazu gehörte auch die hochkarätige Niederlage gegen Triple H bei WrestleMania 31.

Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer zeigte sich Sting sogar für ein filmisches Match gegen The Undertaker bereit, weil es sich so viele Wrestling Fans bereits seit Jahrzehnten gewünschten haben. Allerdings soll Vince McMahon dafür überhaupt kein Interesse aufgebracht haben. Zuletzt wollte WWE Sting auch nicht mehr in den Shows einsetzen. Sting selbst sah seine Karriere jedoch noch nicht als beendet.

AEW Präsident Tony Khan nahm Sting unter Vertrag, um ihn regelmäßig im TV einzusetzen. Wie bereits berichtet, möchte AEW mit der Rückkehr von Sting das damalige WCW Publikum ansprechen und natürlich auch für großartige Stimmung sorgen. Bereits beim Debüt von Sting am Mittwoch bei AEW Dynamite "Winter is Coming" hatten vielen Fans vor Ort und am TV einen Mark-Out Moment. 

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.