Drucken

Gegen welche WWE Superstars Kenny Omega gerne antreten würde, Lucha Bros. verlängerten ihre AEW-Verträge, AEW sichert sich Markennamen

Geschrieben von Claudia.

kennome 20.12

- Kürzlich wurde Kenny Omega von Forbes interviewt. Während des Gesprächs wurde der AEW World Champion befragt, gegen welche WWE Superstars er sich ein Match vorstellen könnte, wenn dies möglich wäre. Der 37-Jährige nannte The New Day, Seth Rollins und AJ Styles, mit welchen er bereits bei New Japan Pro Wrestling zusammengearbeitet hat. Omega kann sich generell Matches gegen Wrestler vorstellen, die das Publikum besonders begeistern.

- Laut WrestleZone haben Penta El Zero M und Rey Fenix bereits vor ein paar Monaten neue Verträge bei AEW unterzeichnet. Die ursprünglichen Verträge der Lucha Bros. endeten am 31. August 2020, allerdings einigte man sich noch am gleichen Tag auf ein neuen Deal. Die neuen Verträge binden beide Brüder bis Ende 2021 an AEW.

- AEW hat sich den Markennamen "Hook" beim United States Patent and Trademark Office rechtlich schützen lassen. Tyler Senerchia, der Sohn von Taz wurde den Fans bereits als Hook vorgestellt.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.