Drucken

Weitere Informationen zum Tod von Brodie Lee

Geschrieben von Claudia.

bordielee 28.12.20

Jon Huber alias Brodie Lee hatte seinen letzten Auftritt in der AEW Dynamite Ausgabe am 07. Oktober 2020, als er dort die TNT Championship gegen Cody Rhodes in einem Dog Collar Match verlor. Wie Dave Meltzer vom Wrestling Observer berichtet, war ursprünglich vorgesehen, dass Huber lediglich für einige Wochen pausiert - doch während seiner Auszeit verschlechterte sich sein Zustand. Im Laufe der Zeit war es Huber nicht mehr möglich auf seinem Fahrrad zu Hause zu trainieren. Ende Oktober 2020 wurde er dann ins Krankenhaus eingeliefert, weil seine Lungen aufgehört haben zu arbeiten.

Bryan Alvarez von F4WOnline erfuhr folgendes über die Situation:

"Ich weiß, dass es innerhalb von AEW einige Leute gab, die es wussten, aber es gab auch viele Personen, die es nicht wussten, weil seine Familie nicht wollte, dass darüber gesprochen wird, demnach wurde den meisten Leuten einfach nichts mitgeteilt. Ich weiß auch, dass es andere Leute bei AEW gab, die nur das Gleiche gehört haben wie ich und diese eine weitere Person, welche hörte, dass er auf der Intensivstation lag. Vor zwei Monaten, habe ich zum letzten Mal etwas über Huber erfahren. "Dann vor eineinhalb Wochen oder so, erfuhr ich vom Kenny Omega Angle mit seinem Sohn.

Der Reddit-User SpaceForce1, der Spoiler für die AEW Dynamite "Holiday Bash" Aufzeichnung vom 23. Dezember 2020 lieferte, gab folgende Beschreibung über das, was AEW für Hubers Sohn umgesetzt hatte.

Es gab ein Dark Bonus-Segment, in welchen AEW World Champion Kenny Omega den Titel an Brodie Lees Sohn verlor, natürlich war dies kein realer Titelwechsel. Omega kam heraus und gesellte sich zu The Young Bucks in den Ring, als sie Brodie Lee Jr., Brodies 8-jährigem Sohn einen Platz bei "The Elite" anboten. The Dark Order kamen heraus und begannen einen Brawl, der dazu führte, dass Omega und Brodie Jr. ein Titelmatch bekamen. Brodie Jr. sprang auf Omegas Rücken und ließ ihn in einem Rear Naked Choke abklopfen. Justin Roberts erklärte Brodie Lee Jr. zum neuen AEW World Champion.

"Als ich das hörte, war natürlich mein erster Gedanke, dass Brodie dort vor Ort sein muss. Dann fragte ich nach und niemand konnte mir sagen, ob Brodie dort war oder nicht. Als ich keine Antwort bekam, ging ich davon aus, dass es ein schlechtes Zeichen ist."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.