Drucken

FTR: Dax Harwood und Cash Wheeler über ihren WWE Abgang: "Wir wollten keineswegs nur Zahnräder einer Maschine sein!"

Geschrieben von Claudia.

ftr fb 22.01.21

In einem Interview mit talkSPORT sprachen Dax Harwood und Cash Wheeler von FTR über ihre damalige Entscheidung WWE zu verlassen.

Cash Wheeler: "Nachdem wir keine Auftritte mehr im WWE Main Roster bekommen haben, kam NXT als Option infrage und wir führten ein ausführliches Gespräch mit Hunter. Wir bekamen Angebote, die sehr verlockend waren. Wir liebten NXT, doch schlussendlich entschieden wir uns gegen eine Rückkehr dorthin, denn wir wollten nicht in die Vergangenheit zurückgehen.

Wir wollten hierherkommen zur AEW und die Welt bereisen. Wir wollten etwas tun, was einen Unterschied macht und sich auf das Wrestling zum Besseren auswirkt und da wollten wir keineswegs nur Zahnräder einer Maschine (WWE) sein. Hier haben wir ein Team von Leuten in diesem Unternehmen, die Dinge tun, von denen niemand dachte, dass sie so möglich wären, seit die WCW nicht mehr im Business tätig ist.

Es gab nichts Vergleichbares. Und wir haben ein Team, in dem alle zusammenarbeiten und das professionelle Wrestling für die Menschen hier und für kommende Wrestler-Generationen verbessern wollen. Das ist es, was wir machen wollten.

Wenn wir mit unseren verbleibenden Jahren im Wrestling etwas tun wollen, dann nicht etwas, was wir bereits getan haben. Wir mussten einfach an einen neuen Ort gehen und uns selbst herausfordern."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.