Drucken

Tony Khan über die Zusammenarbeit zwischen AEW und IMPACT Wrestling: "Die Idee von Kenny Omega hielt ich für eine großartige Idee!"

Geschrieben von Claudia.

tonykenny 28.01.21

Tony Khan sprach mit Renee Paquette in ihrem "Oral Sessions" Podcast über die Zusammenarbeit von AEW mit IMPACT Wrestling und wer die Idee dazu hatte.

"Es war die Idee von Kenny. Er sprach mich darauf an und ich liebe gute Ideen, doch ich bin nicht bereit jede Idee umzusetzen. Ich setze nicht jede schlechte und auch nicht jede gute Idee um. Weil ich nicht immer erkenne, ob die entsprechende Idee wirklich gut ist und manchmal bemerke ich nicht, dass eine Idee gut ist. Ich bin halt nicht perfekt und mache auch viele Fehler.

Manchmal gibt es richtig gute Ideen, die allerdings nicht immer passen. Doch die Idee (der Zusammenarbeit zwischen AEW und IMPACT Wrestling) von Kenny Omega hielt ich für eine großartige Idee!" Er hat dafür sehr viel Zeit investiert und bekommt meine 100%ige Anerkennung.


Don Callis und Kenny haben eine wirklich enge Beziehung und ich denke, dies war auch der ausschlaggebende Grund. ich glaube auch das Kenny davon ausgeht, dass Don Callis ein sehr starker Fürsprecher für ihn ist und die Rolle eines wirklich starken Heel-Managers vollkommen erfüllt.

Wirklich, ich denke Kenny ist im Moment der absolute Top-Heel im Wrestling. Und das ist etwas, was die Leute sehen möchten," sagte Tony Khan und fügte an, dass Kenny den Wunsch nach einer Veränderung hatte.

"Ich denke das die momentan zwei besten Wrestler der Welt Kenny Omega und Jon Moxley sind. Deshalb präsentieren wir sie auch als die beiden Besten. Wir wollten jedoch nicht einfach einen Schalter umlegen. Es war eine langsame Entwicklung über ein Jahr hinweg."

Der AEW Präsident sprach auch über die wöchentlichen Werbespots mit Tony Schiavone bei IMPACT Wrestling.

"Die Leute scheinen sie zu mögen, und deshalb haben wir sie fortgesetzt. Es ist großartig, weil es unsere Show promotet und es hält auch die Storyline mit IMPACT Wrestling am Laufen. Als wir damit anfingen, wusste ich nicht, dass sie den Leuten so gut gefallen würden und ich hatte auch nicht vor, sie so lange zu machen. Die Reaktionen sind wirklich großartig und das ist gut für beide Unternehmen."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.