Drucken

Kenny Omega blickt auf seine schwerwiegende Nackenverletzung zurück

Geschrieben von Claudia.

kenomeg 13.02.21 FB

AEW Star Kenny Omega wurde von Fightful interviewt. "The Cleaner" sprach unter anderem über seine schwerwiegende Nackenverletzung aus dem Jahr 2015, die ihn beinahe seine Wrestling-Karriere gekostet hat.

"Es war das erste Mal, dass ich um eine Auszeit im professionellen Wrestling bat. Ich verlor sämtliche Kraft auf der rechten Seite meines Körpers und dachte nur, das war's. Zum Glück konnte ich es in den Griff bekommen. Ich glaube, eines der größten Dinge, um die ich je bitten kann, ist die Fähigkeit selbst über mein Schicksal zu entscheiden. Doch leider können wir Wrestler darauf keinen Einfluss nehmen.

Schon im nächsten Moment kann es anders sein und man verliert alles...Ich möchte nur sichergehen, dass, wenn aus irgendeinem Grund im Ring oder außerhalb des Rings oder wo auch immer etwas passiert, ich ohne Bedauern aussteigen kann, und zwar sofort. Ich kann kein genaues Datum angeben, wie lange ich als Performer aktiv sein werde.

Ich möchte aber auch nicht sagen, dass ich es so lange machen werde, bis ich dazu psychisch nicht mehr in der Lage bin. So oder so, es ist ein beängstigender Gedanke. Hoffentlich weiß ich einfach, wann es an der richtigen Zeit ist aufzuhören."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.