Drucken

Sammy Guevara verärgert die AEW Offiziellen: Geplanter Wrestling Angle gestrichen!

Geschrieben von Claudia.

sammguev 14.02.21 FB

Wie der PWInsider und Slam Wrestling berichten, hatte AEW Star Sammy Guevara die Unzufriedenheit der AEW Offiziellen auf sich gezogen.

Nachdem Sammy Guevara in der vergangenen Woche bei AEW Dynamite den Inner Circle verlassen hat, schlug Chris Jericho ein Auftritt von Guevara bei IMPACT Wrestling vor. Als die Idee angenommen wurde, arbeiteten Tony Khan und mehrere Offizielle von IMPACT an der Umsetzung.

Guevara flog jedoch nicht, wie zuvor vereinbart, am Tag vor den geplanten Tapings nach Nashville und verschob ihn, so das er nur wenige Stunden vor Beginn der Tapings in Nashville eintraf. Doch damit nicht genug, denn Guevara unterbreitete den IMPACT-Offiziellen alternative Ideen für seinen Auftritt per SMS, weil er nicht das machen wollte, was vereinbart wurde.

Daraufhin lehnten die Verantwortlichen von IMPACT Wrestling einen Auftritt von Sammy Guevara ab. Slam Wrestling berichtet, dass Guevara diesbezüglich den Unmut der AEW-Offiziellen auf sich gezogen hat. Chris Jericho informierte Sammy darüber nach der Landung am Dienstag in Nashville. Er müsse sich nicht mehr die Mühe machen, um bei IMPACT Wrestling aufzukreuzen - stattdessen die Rückreise antreten.

Der PWInsider fügte hinzu, dass das, was eigentlich für Guevara geplant war, vom IMPACT-Wrestler Black Taurus umgesetzt wurde. IMPACT Wrestling bestätigte derweil, dass die geschäftliche Beziehung beider Unternehmen nach wie vor hervorragend ist.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.