Drucken

Sting über sein filmisches Match mit Darby Allin gegen Team Taz bei AEW Revolution

Geschrieben von Claudia.

sting280321 FB

In einem Interview mit BleacherReport sprach Sting über de aufgezeichneten Street Fight mit Darby Allin gegen Brian Cage & Ricky Starks bei AEW Revolution:

"Das filmische Match hat großen Spaß gemacht und ich würde sicher gerne mehr davon machen, aber es war auch sehr anstrengend und hat seinen Tribut von mir gefordert. Es wurde zwei Nächte lang gefilmt und das war ziemlich hart. Das kann für den Körper sehr anstrengend sein, besonders in meinem Alter.

Es waren 12 Stunden, anstatt 30-40 Minuten im Ring zu stehen. Ich liebe es für Dreharbeiten vor den Kameras zu stehen, es hat mir auch schon in der Vergangenheit viel Spaß gemacht. Doch die vielen Stunden und die geringe Erholungszeit sind sehr hart."


Ich hatte keine Ahnung, was ich AEW anbieten könnte, doch ich rief Tony Khan an und er fragte mich, ob ich Interesse an filmischen Matches hätte. Ich sagte ihm, dass ich das gerne machen würde und jetzt spricht Tony über Matches bei AEW Dynamite.

Wir werden sehen, was dort passiert. Wieder bei TNT zu sein, ist wirklich verdammt cool. Es ist toll, Leute wie Jim Ross, Tony, Dustin Rhodes, Tully Blanchard und Arn Anderson um mich herum zu haben."

wp pumKeine AEW News mehr verpassen, sofort informiert werden und immer auf dem Laufenden bleiben. Hier unsere PUSH-Nachrichten abonnieren

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.