Drucken

AEW Ticketvorverkauf ein voller Erfolg; Erwartet wird die größte Nicht-WWE-Zuschauerzahl seit 1999

Geschrieben von Claudia.

ticketsaew 180721 FB

Die Ticketvorverkäufe laufen derzeit für All Elite Wrestling ausgesprochen gut. Besonders der Vorverkauf für die "Grand Slam" Ausgabe von AEW Dynamite am 22. September in Queens, New York soll den Ticketvorverkauf für die WWE SmackDown Ausgabe am 10. September im Madison Square Garden beim Verkaufsstart übertroffen haben.

Es sollte jedoch fairerweise angemerkt werden, dass die Eintrittskarten für SmackDown (mit 56 bis 506 US-Dollar) teurer sind als die Karten für Dynamite (bereits ab 25 US-Dollar erhältlich).

Tickets für die Dynamite in Queens gingen am Freitag offiziell in den Verkauf und laut @WrestleTix und dem Wrestling Observer wurden bisher über 15.000 Tickets verkauft. Im Arthur Ashe Stadium gibt es Platz für 17.000 Wrestlingfans. Es wird erwartet, dass die Veranstaltung einen neuen Zuschauerrekord für AEW aufstellen wird. Die erste Episode von Dynamite in Washington, DC zog Berichten zufolge 14.129 Fans an, von denen etwa 11.500 bezahlt haben.

Dave Meltzer merkte auf Twitter an, dass es die größte Zuschauerzahl in der Geschichte von All Elite Wrestling und die größte Nicht-WWE-Zuschauerzahl für US-Pro Wrestling seit 1999 sein wird.

aewqueens 180721 SP

wp pumKeine AEW News mehr verpassen, sofort informiert werden und immer auf dem Laufenden bleiben. Hier unsere PUSH-Nachrichten abonnieren

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.