Drucken

Paul Wight über den Unterschied zwischen WWE und AEW

Geschrieben von Daniel.

wight 300821 fb

Paul Wight ging im Interview bei ESPN SportsNation ausführlich auf die Unterschiede zwischen WWE und AEW ein. Der 49-Jährige sprach über die Gründe, warum er AEW der WWE vorzieht und warum ein Wrestling-Krieg gut für das gesamte Business ist.

"Um auf den Vergleich einzugehen, nun gibt es einfach Alternativen für die Fans, es ist eine großartige Zeit ein Wrestling-Fan zu sein, je nachdem welche Art von Produkt man gerne sieht. Der größte Unterschied zwischen WWE und AEW, den ich selbst feststellen kann, ist einfach der Unterschied in der Authentizität.

AEW ist das kleinere, neuere Kind in der Gegend. Die Talente, wenn ein Typ oder ein Mädel eine Promo macht, dann kommt es direkt von ihnen, es gibt keinen Backstagebereich mit 35 oder 40 Schreibern, die dir ein Stück Papier geben, welches du mühsam auswendig lernen musst. Die Auftritte sind viel authentischer und mehr auf das Wrestling ausgerichtet.


Ich denke, dass die Fans schon jetzt von diesem alternativen Produkt begeistert sind. Es ist großartig einen Wettbewerb zu haben und großartig, die Talente im Umkleideraum zu motivieren. Das Beste ist, wenn zwei große Unternehmen hart arbeiten und den Wrestlern die Möglichkeit geben, zu arbeiten.

Wenn es nur ein Unternehmen gibt, gibt es auch nur einen Ort, an dem man arbeiten kann und die Vielfalt ist nicht so groß wie jetzt, wo es mehrere Unternehmen im Land gibt, die den Talenten die Chance geben, sich zu entwickeln und dabei zu entdecken, wer sie sind, damit sie eine Verbindung zum Publikum herstellen können."

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.