Drucken

Eric Bischoff: Die Vertragsunterzeichnung von CM Punk bei AEW gab der WWE "einen Tritt in den Hintern!"

Geschrieben von Daniel.

bischoff 310821 fb

Die AEW Rampage" The First Dance" mit der Rückkehr von CM Punk war einer größten Momente in der noch recht jungen Geschichte der Company. Der ehemalige WCW-Präsident Eric Bischoff sprach in der letzten Ausgabe des 83 Weeks Podcast über Punks Debüt, welches er verpasst hat.

"Ich habe die komplette AEW Rampage (The First Dance) Show verpasst, denn ich hatte Freunde und Familie zu Besuch. Ich freue mich wahnsinnig für AEW. Ich kenne CM Punk nicht, denn ich habe ihn nie getroffen oder mit ihm gesprochen, aber er ist eindeutig ein großes Talent und ich bin hocherfreut, dass es wieder so viel Begeisterung für das Wrestling gibt.

Es ist schon lange her, dass es in der Branche so viel Begeisterung gab. Ich freue mich wirklich sehr für AEW im Besonderen für Tony Khan und die Wrestling-Fans im ganzen Land.


Und ich freue mich eigentlich auch für WWE, weil ich denke, dass sie einen Tritt in den Hintern brauchen, es muss sich dort etwas ändern. Manchmal ist Druck die Art von Motivation, die am besten funktioniert. Hoffen wir, dass dies der Beginn einer Wiederbelebung dessen ist, was wir in den Monday Night Wars erlebt haben, wenn man so will.

Während seiner Promo zog Punk seinen Pullover aus, um sein neues "Best in the World"-T-Shirt zu enthüllen, welches einen neuen Verkaufsrekord aufgestellt hat. Der ehemalige WWE-Champion erklärte während seiner Promo auch, dass alle anwesenden Fans Gratis Eis bekommen. Etwas später wurde bekannt, dass Punk derjenige war, der die komplette Rechnung für das Eis bezahlte.

Eric Bischoff ist einfach nur beeindruckt von CM Punk:

"Er ist authentisch und das ist das Einzige, was ich über ihn sagen werde. Er ist sehr, sehr authentisch und es gibt niemanden, der so ist wie er. Es gibt andere, die versuchen so zu sein wie er, aber er ist tatsächlich authentisch und das Publikum reagiert entsprechend. Ich liebe ihn. Er ist großartig."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.