Drucken

Weitere Stars befanden sich im Backstagebereich bei AEW All Out, Großes Lob für All Elite Wrestling vom WWE Hall of Famer Mick Foley, AEW wollte auf Bryans ursprüngliches Entrance Theme zurückgreifen

Geschrieben von Daniel.

allout 070921 fb

- Wie Fightful Select berichtet, hielten sich viele Persönlichkeiten am Sonntag im Backstagebereich bei All Out in Chicago auf. Vor Ort befanden sich Ric Flair, Zelina Vega, Eric Bischoff, Kurt Angle, Jeff Jarrett, Jerry Lawler, Mike Chioda, Scott D'Amore und Sarah Logan, welche sich nicht das Debüt von Ruby Soho entgehen lassen wollte.

- WWE Hall of Famer Mick Foley lobt AEW in den höchsten Tönen und veröffentlichte nach All Out folgenden Tweet:

Mick Foley: "@AEW hat ein unglaubliches Roster zusammengestellt und keinen Mangel an fesselnden Storylines. Ein starker Wettbewerb bringt das Beste in jedem hervor."

- Wie Dave Meltzer im Wrestling Observer Radio mitteilt, habe AEW versucht den ehemaligen Entrance Theme von Bryan Danielson ("The Final Countdown" von Europe) zu bekommen, doch die Rechte zum Song waren einfach zu teuer. Tony Khan sicherte sich bereits in der Vergangenheit Songs für Wrestler, darunter "Tarzan Boy" vom Italo-Disco Act Baltimora für Jungle Boy.

Weil man nicht auf "The Final Countdown" zurückgreifen konnte, erstellte ein Freund von Bryan einen Remix. "Born for Greatness" ist nun Bryans neuer Theme Song, welchen ihr euch hier anhören könnt.



Und zum Vergleich: "The Final Countdown" von Europe.



Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.