Drucken

Jon Moxley: "Vince McMahon würde sich viele AEW-Matches ansehen und sagen: 'Das ist Müll'...

Geschrieben von Daniel.

moxley 080921 fb

Im Interview mit Cincy 360 sprach Jon Moxley über das Wachstum von AEW und äußerte sich ebenfalls über die Neuzugänge.

"Es ist cool und verrückt zu sehen, weil das alles vor ein paar Jahren nur eine Idee war. Tony Khan saß an meinem Küchentisch und sagte: 'Wir werden echtes Fernsehen und echte Tourneen liefern.' Es schien fast unrealistisch. Ich wollte das Risiko eingehen, hierherkommen und sagen: 'Wenn ihr das macht, möchte ich dabei sein. Vielleicht fallen wir auf die Schnauze und stehen dumm da und es wird ein großes Desaster, aber wenn es erfolgreich ist, wäre es wirklich cool, denn das ist es, was das Wrestling braucht. Wenn ich mir das nun zweieinhalb Jahre später anschaue, glaube ich nicht, dass wir uns vorstellen konnten, dass es besser laufen würde.

Ich habe viel darüber geredet, was meiner Meinung nach beim Wrestling schei*e ist. Ich finde, die Charaktere sollten authentisch sein und ich mag keinen Quatsch, keine Drehbücher und keine Writer. Ich werde für den Rest meines Lebens nie wieder ein Drehbuch lesen, darauf kannst du deinen Hintern verwetten.

Ein Typ wie Eddie Kingston ist 24/7 Eddie Kingston. Er raucht seine Zigarette fertig, betritt das Gebäude und ist derselbe Typ. Hier (bei AEW) gibt es keine aufgesetzten Charakter. Genauso sollte Wrestling sein. Man sollte sie selbst sein lassen und ihre eigene Kreativität miteinbeziehen, egal ob sie Orange Cassidy oder ein krasses High-Flying-Team wie die Young Bucks sind, die sich die verrücktesten und actionreichsten Sequenzen ausdenken. Keiner lässt den anderen schwächer aussehen oder sagt, dass das zu viel ist.

Vince McMahon würde sich viele AEW-Matches ansehen und sagen: 'Das ist Müll und lässt sich nicht verkaufen' Macht es langsamer.' Doch das ist Mist. Blood & Guts oder was auch immer, er würde den 15.000 Leuten keine Beachtung schenken, die durchdrehen. Ich fühle mich bestärkt. Ich habe viel darüber gesprochen, wie Wrestling meiner Meinung nach sein sollte und genau das wollten wir mit AEW erreichen und genau das haben wir auch umgesetzt. Und jetzt sieh dir an, wo wir sind."

Moxley wird in der anstehenden Ausgabe von AEW Dynamite gegen Minoru Suzuki antreten.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.