Drucken

Humorvolle Aktion: Eltern von AEW Star MJF brachten ein Anti-MJF Plakat zu AEW Dynamite "Grand Slam" mit und lästerten über ihren Sohn

Geschrieben von Daniel.

mjfpar 240921 fb

Auch die Eltern von MJF befanden sich am Mittwoch bei AEW Dynamite Grand Slam im Arthur Ashe Stadium in Queens, New York und machten mit einer lustigen Aktion auf sich aufmerksam. Nina und Steven Friedman erklärten im Gespräch mit einem FITE TV-Reporter in der Arena, warum sie ihren Sohn nicht mögen.

"Wir sind die Bösen und wir möchten uns bei der ganzen Welt entschuldigen (dafür, dass wir MJF auf die Welt gebracht haben)", sagte Nina. "Er ist ein verdammter Idiot, aber er gehört zu uns."

Auf die Frage, ob sie wenigstens ein kleines bisschen Stolz empfinden, weil sie die Eltern von MJF sind, sagte Nina: "Ich freue mich immer, wenn ihm in den Hintern getreten wird, denn er hat es verdient." Steven fügte hinzu: "Ich darf ihm nicht mehr in den Hintern treten, weil ich sonst in den Knast komme."

Zum Schluss entschuldigte sich Steven: "Es tut uns leid, dass wir ihn in die Welt des Wrestlings gebracht haben."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.