Drucken

All Elite Wrestling wollte Bray Wyatt verpflichten; Pläne offenbar gescheitert; AEW Countdown to Full Gear "Extended Cut" Show

Geschrieben von Daniel.

braywyatt 131121 fb

- Während des Mediengesprächs zu AEW Full Gear äußerte sich Tony Khan noch einmal ausführlicher zum Thema Bray Wyatt. Wrestlinginc. befragte Khan, ob es mittlerweile Neuigkeiten gibt.

"Ich mag Windham sehr und wir werden sehen was passiert, ich habe mich noch nie mit ihm eine Unterhaltung geführt, in welcher es um eine AEW Verpflichtung ging," sagte Khan.

"Das letzte Mal, dass ich Windham gesehen habe, war auf der Geburtstagsparty von Chris Jericho. Es war im letzten Jahr (am 09. November 2020) und schon ziemlich spät. Ich habe ihn nur kurz im Vorbeigehen gesehen - ich war auf dem Weg nach draußen, während er auf dem Weg nach drinnen war. Er hat ein großartiges Talent und ist ein wunderbarer Mensch."


Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer hatte AEW definitiv Pläne, welche eine Verpflichtung von Bray Wyatt vorgesehen haben. Es ist jedoch unklar, warum diese Pläne offenbar scheiterten.

Wyatt wurde am Samstag, dem 31. Juli von der WWE entlassen. Seine 90-tägige Wettbewerbsverbotsklausel lief am Freitag, dem 29. Oktober aus. Mittlerweile ist Bray Wyatt ein Free Agent. Er könnte jederzeit und an jedem Ort für eine Wrestling Promotion in den Ring zurückkehren.

- Hier könnt ihr euch die AEW Countdown to Full Gear Show in der "Extended Cut" Version anschauen. Die Show blickt auf alle Matches der Großveranstaltung und wurde gestern direkt nach AEW Rampage im US-Fernsehen auf TNT ausgestrahlt.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.