Drucken

Bryan Danielson über seinen Gesundheitszustand, Komplette AEW Rampage (12.11.2021)

Geschrieben von Daniel.

bryan 181121 fb

- Bryan Danielson sprach nach AEW Full Gear mit den Medien über seinen derzeitigen Gesundheitszustand.

"Ich mache keine Impact-Tests (spezielle Untersuchungen auf Gehirnerschütterungen) mehr und habe schon seit Jahren keine Impact-Tests mehr gemacht, aber ich gehe regelmäßig zum Neurologen und sehe ihn so ziemlich jeden Monat. Wir machen SPECT-Scans, welche den Sauerstofffluss im Gehirn überwachen. Während ich weiter daran arbeite und verschiedene Dinge mache, werden meine SPECT-Scans immer besser."

Bryan nimmt seine Gesundheit sehr ernst, da er Verantwortung hat.

"Ich versuche, sehr gewissenhaft zu sein, denn eines der wichtigsten Dinge für mich ist es, Vater zu sein. Ich war bei den besten Ärzten des Landes und sie alle haben mich für gesund erklärt. Selbst Dr. Joseph Maroon, vor dem ich großen Respekt habe, war derjenige, der am zögerlichsten war. Es musste viel getan werden, um damals eine In-Ring Freigabe bei WWE zu bekommen.

Mein Hauptziel ist es, nicht der beste Wrestler zu sein. Ich bin ein relativ alter Vater, mein Sohn ist gerade eineinhalb Jahre alt geworden - ich werde 54-55 sein, wenn er 18 Jahre alt ist. Ich möchte auch für meine Tochter da sein. Das sind meine wichtigsten Ziele und wenn Tony irgendwann denkt, dass ich nicht mehr (als Wrestler) fähig bin, dann wird es Zeit aufzuhören."


- Hier könnt ihr euch die AEW Dynamite der Vorwoche in voller Länge und mit deutschem Kommentar anschauen:

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.