Drucken

WWE Hall of Famer Bully Ray hoffte auf eine Entschuldigung während der Comeback-Promo von Jon Moxley

Geschrieben von Daniel.

moxbully 210122fb

WWE Hall of Famer Bubba Ray Dudley (auch bekannt als Bully Ray) findet, dass sich Jon Moxley während seiner Comeback-Promo am Mittwoch bei Dynamite bei den AEW Fans hätte entschuldigen sollen.

"Sie starteten mit einem Paukenschlag. Die Fans waren bereit und Moxley sagte, was er zu sagen hatte. Allerdings hätte ich gerne ein wenig Verantwortungsbewusstsein von Jon vernommen. Ich verstehe die ganze Sache mit den Dämonen und wir (die Wrestler) benutzen das Wort Dämonen immer als kreatives Wort, um häufig nicht die wirklichen Probleme zu benennen. Ob es nun ein Alkoholproblem oder ein Drogenproblem ist. Im Fall von Tommy Dreamer ist es eine Essstörung. Jeder hat irgendeinen Dämon, mit welchem er fertig werden muss."

Im weiteren Verlauf seiner Rede wurde Bully Ray konkreter: "Ich hätte es gut gefunden, wenn er sich bei den AEW Fans entschuldigt hätte."

Moxley hätte sich nicht bei den Wrestler/Innen entschuldigen müssen, schließlich könnten die Kollegen und Kolleginnen selbige Probleme haben. Allerdings hätte Moxley sich mehr um die Zuschauer bemühen müssen, wenn er das Gefühl hatte, sie enttäuscht zu haben.

"Die Fans erwarten ein bisschen mehr von dir. Was ist mit den Fans die Tickets gekauft haben, um Jon Moxley bei AEW zu sehen, während du weg gewesen bist und dich um deine Probleme gekümmert hast?"

Bully Ray möchte jedoch nicht missverstanden verstanden werden und sagte:

"Ich bin sehr froh, dass er gegangen ist und sich um sein Problem gekümmert hat. Er sieht unglaublich gesund aus und ich liebe alles, was er gesagt hat. Ich hätte nur gerne etwas mehr Verantwortung vernommen. Ich bin mir nicht sicher, ob 'es tut mir leid' das richtige Wort gewesen wäre, aber vielleicht hättest du dich bei den Zuschauern etwas beliebter gemacht, wenn man ihnen das Gefühl gegeben hätte, dass man sie enttäuscht hat.

Bully fügte hinzu: "Wenn ich in der gleichen Situation gewesen wäre, hätte ich als Erstes gesagt: 'Leute, es tut mir leid, wenn ich euch enttäuscht habe'... Ich denke, das wäre das Richtige gewesen."

Jon Moxley wird in seinem Comeback Match in der anstehenden Live Ausgabe von AEW Rampage gegen Ethan Page wrestlen. Es wird Moxleys erstes Match im AEW TV sein, seit er Dark Order's "10" im vergangenen Oktober bei Dynamite besiegt hat.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.