Drucken

Tony Khan bestätigt: AEW Grand Slam wird zur jährlichen Tradition; Welchen Song er für die Fehde zwischen MJF & CM Punk lizenzieren wollte

Geschrieben von Daniel.

tongrand 110522 FBB

AEW-Besitzer und -Präsident Tony Khan war im Vorfeld der anstehenden Ausgabe von AEW Dynamite in Long Island, New York bei Sirius XM zu Gast. Dort verriet er einige aufregende Neuigkeiten: Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung im letzten Jahr wird der AEW Grand Slam noch in diesem Jahr in das Arthur Ashe Stadium in Queens, New York zurückkehren. Und nicht nur das, er kündigte auch an, dass das Tennisstadion regelmäßig Gastgeber der Veranstaltung sein wird.

"Es war etwas, das ich schon vor der Pandemie geplant hatte (AEW im Arthur Ashe Stadium zu veranstalten)", sagte Khan. "Es war kein besonders anspruchsvoller Prozess. Ich habe nach Stadien mit einem Dach gegoogelt. Das Letzte, was ich wollte, war, dass wir Probleme mit dem Wetter bekommen könnten. Im Laufe der Suche erkannte ich, dass sich eines der besten Stadien immerzu direkt vor unserer Nase befand.

Dieser großartige Veranstaltungsort, das Arthur-Ashe-Stadion und die USTA waren so großartig in der Zusammenarbeit und ich freue mich so sehr, sagen zu können, dass wir den Grand Slam noch in diesem Jahr nach New York zurückholen werden. Wir werden daraus eine Tradition machen.

Während des Interviews ging Tony Khan auch auf seine Schlafroutine ein und erzählte etwas über seinen vollen Terminkalender als Leiter von AEW, den Jacksonville Jaguars und dem Fulham FC.

"Ich suche mir für alles meine Plätze aus. Zum Schlafen gibt es Nächte, in denen man reist und nicht so viel schläft. Dann gibt es andere Nächte, in denen man viel Schlaf bekommt, um das nachzuholen. So versuche ich zum Beispiel am Sonntagen, wenn kein Pay-per-View-Event und keine NFL-Spiele während der Off-Season stattfinden, den verlorenen Schlaf nachzuholen."

Der AEW-Booker verriet auch, dass er versucht hatte, Bette Midlers "Wind Beneath My Wings" für MJFs Dog Collar Match mit CM Punk beim Revolution-Pay-per-View zu bekommen. Die Anfrage, die Musik für die Show zu lizenzieren, wurde jedoch abgelehnt.

"Ich wollte unbedingt Bette Midlers Wind Beneath My Wings für das MJF vs. CM Punk Dog Collar Match haben. Sie wollten es nicht genehmigen. Sie wollten es nicht für Pro Wrestling lizenzieren. Ich dachte, es wäre eine unglaubliche Sache gewesen, vor allem, weil ich einen bestimmten Teil des Liedes hatte, den ich - im hinteren Teil des zweiten Teils des Liedes - für ein Musikvideo für CM Punk vs. MJF Dog Collar Match für Revolution großartig gefunden hätte. Aber sie wollten es nicht."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.