Drucken

Update zum AEW Status von MJF: Mehr Gehalt ohne Vertragsverlängerung erwünscht

Geschrieben von Daniel.

mjf 160522 fb

MJF und AEW stehen offenbar nicht kurz davor, sich auf einen neuen Vertrag zu einigen. In einem Update von Fightful Select heißt es, dass All Elite Wrestling und MJF noch keine offiziellen Gespräche über einen möglichen neuen Vertrag für den aus Long Island stammenden Kämpfer geführt haben.

Laut Fightful haben MJF und AEW keine "direkten Verhandlungen" geführt und der freimütige Star hat sich Berichten zufolge nicht auf irgendwelche Angebote des Unternehmens eingelassen, als er versuchte, Verhandlungen zu beginnen. Es ist erwähnenswert, dass AEW-Präsident Tony Khan bereit wäre, ihm ein mit anderen Top-Stars vergleichbares Gehalt zu zahlen. AEW hat in der Vergangenheit bereits andere Verträge überarbeitet, die jedoch eine Verlängerung des Vertrags beinhalteten. Es wurde angemerkt, dass MJF nicht daran interessiert ist, seinen Vertrag verlängern zu lassen, er fordert allerdings mehr Gehalt.

Diejenigen, die sich hinter den Kulissen von AEW befinden, glauben, dass der 26-Jährige seinen Vertrag mehr als nur erfüllt hat, aber es gibt auch Personen, die glauben, dass es einen schlechten Präzedenzfall für das Unternehmen darstellt, wenn man seinen Vertrag reformieren würde.

In der Promotion gab es bereits Vertragsänderungen, die jedoch mit einer Verlängerung des Vertrags einhergingen. Die meisten AEW Stars sind nicht der Ansicht, dass MJF ohne Vertragsverlängerung mehr Geld bekommen sollte.

In der vergangenen Woche berichteten wir über den frustrierten MJF. Er betonte bereits in einigen Interviews, dass er nach Ablauf seines Vertrags Anfang 2024 dort wrestlen wird, wo er mehr Geld bekommt.

MJF wird am 29. Mai beim Double or Nothing Pay-per-View von AEW gegen Wardlow antreten. Wenn MJF gewinnt, darf Wardlow "niemals einen Vertrag" mit All Elite Wrestling unterschreiben und wenn Wardlow gewinnt, muss MJF Wardlow aus seinem Vertrag entlassen. Allerdings muss Wardlow zunächst die folgenden Bedingungen erfüllen, damit das Match stattfinden kann. MJF wird Wardlow zehn Schläge mit einem Gürtel direkt auf den Rücken verpassen. Zudem wird Wardlow in einem Steel Cage Match gegen Shawn Spears antreten, bei dem MJF als Special Guest Referee fungieren wird.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.