Drucken

CM Punk betrachtet seine Zeit beim Wrestling Marktführer als Verschwendung, MJF nicht im Backstagebereich bei AEW Double or Nothing

Geschrieben von Daniel.

punk 290522 fb

- All Elite Wrestling-Star CM Punk hat nie einen Hehl aus seiner Verachtung für seine Zeit bei der WWE gemacht. Vor kurzem postete er sogar einen Witz auf Instagram, der sich über die Entscheidung der WWE lustig zu machen schien, Money in the Bank vom Allegiant Stadium in die kleinere MGM Grand Garden Arena zu verlegen (Anmerkung: Auch AEW Präsident Tony Khan konnte sich eine kleinen Anmerkung dazu nicht via Twitter verkneifen). Obwohl es viele Gründe für Punks Haltung gegenüber seinem ehemaligen Arbeitgeber gibt, machte er in einem Interview mit Marc Raimondi von ESPN deutlich, wie er über seine Zeit bei der WWE denkt - und wie viel anders seine Erfahrungen bei AEW sind.

"Ich habe das Gefühl, dass es eine Art Verschwendung (bei WWE) war", sagte Punk. "Es hätte so viel mehr sein können. Es hätte so viel mehr sein sollen. Und jetzt ist das alles, wovon ich geträumt habe, dass Pro Wrestling sein könnte und sollte. Jetzt lebe ich hier den Moment und denke nicht an morgen. Ich mache mir keine Sorgen über den Scheiß, der gestern passiert ist. Ich lebe im Moment und bin zu 100 % in meiner besten Zeit, so gut wie noch nie."

Punk hat von 2005 bis 2014 für die WWE gewrestelt, als er das Unternehmen nach dem Royal Rumble 2014 verließ. Obwohl er eine historische 434-tägige Regentschaft als WWE-Champion genoss, wurde er dennoch selten als Gesicht der Promotion oder als ihr größter Star präsentiert und obwohl er diesen Sonntag als Headliner von AEW Double or Nothing in einem Championship-Match gegen "Hangman" Adam Page antreten wird (seine erste World Championship-Chance seit 2013), liegt sein Fokus weiterhin auf dem Wohl von AEW als Ganzes.

"Ich leite die Dinge nicht", sagte Punk. "I don't call shots. I don't book sh*t. Ich habe einen reichen Erfahrungsschatz, aus dem ich schöpfen kann. Ich habe ein Reichtum an positiven und negativen Erfahrungen, aus dem ich schöpfen kann. Ich lehne mich nicht zurück und versuche die Leute zurückzuhalten, Politik zu machen oder so. Ich versuche einfach nur, diesen Ort besser zu machen.

- Laut dem PWInsider wurde MJF bisher nicht im Backstagebereich in der T-Mobile Arena in Las Vegas, Nevada für den heutigen Double or Nothing Pay-per-View gesichtet (letzter Stand: 21:15 Uhr deutscher Zeit) und mittlerweile hat AEW auch das einzig verbliebene Promo Video für das Match zwischen MJF und Wardlow von YouTube entfernt, nachdem sie bereits einen Tweet zum Match gelöscht haben. Es bleibt nun abzuwarten, ob das Match in wenigen Stunden bei der Großveranstaltung stattfinden wird. Wir werden euch bei Neuigkeiten weiter auf dem Laufenden halten.

Aktuelle Double or Nothing 2022 Card

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.