Drucken

Ehemaliger WWE Superstar Erick Rowan musste seinen damaligen Finisher ändern, SmackDown Championship Fehde wird fortgesetzt

Geschrieben von Claudia.

eriredb 190421 FB

- Der ehemalige WWE Superstar Erick Rowan (Erick Redbeard) teilte im Straight Shooting Podcast mit, dass er während seiner Zeit beim Wrestling Marktführer aufgefordert wurde, seinen Finisher zu ändern. Man war der Ansicht, dass sein Claw Slam, zu sehr dem Chokeslam ähnelt und Fans diese Aktion mit dem Chokeslam von Big Show und Kane in Verbindung bringen.

Davor durfte Rowan auch nicht mehr seinen Full Nelson Slam zeigen, weil diese Aktion zu stark dem Finisher von Jinder Mahal ähnelte. Aus diesem Grund änderte Rowan seinen Finisher und präsentierte fortan einen rotierenden Powerslam, vergleichbar mit dem World's Strongest Slam von Mark Henry, jedoch verdreht.

- Die Fehde zwischen Sasha Banks und der neuen SmackDown Women's Champion Bianca Belair soll fortgesetzt werden. Justin Barrasso von Sports Illustrated konnte in Erfahrung bringen, dass "The Boss" in der jüngsten Ausgabe von Friday Night SmackDown Bianca Belair konfrontieren sollte. Doch dazu kam es nicht, somit wird diese Konfrontation wohl erst in der nächsten SmackDown erfolgen.

wp pumKeine WWE News mehr verpassen, sofort informiert werden und immer auf dem Laufenden bleiben. Hier unsere PUSH-Nachrichten abonnieren

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.