Drucken

"Beautiful" Bobby Eaton verstorben

Geschrieben von Claudia.

bobbyeaton 050821 FB

"Beautiful" Bobby Eaton ist am Mittwoch im Alter von 62 Jahren verstorben. Seine Schwester Deborah Eaton bestätigte die traurige Nachricht via Facebook:

"Ich wollte das nie veröffentlichen, aber mein kleiner Bruder Beautiful Bobby Eaton ist letzte Nacht verstorben. Ich werde weiteres veröffentlichen, sobald ich zusätzliches in Erfahrung bringen konnte. Bobby war der netteste und liebevollste Mensch, den man je kennenlernen konnte. Ich habe ihn so von ganzem Herzen geliebt und werde ihn vermissen, bitte sprecht ein Gebet für meine (Nichte) Taryn. Sie hat ihn gefunden und sie hat erst vor etwas mehr als einem Monat ihre Mutter verloren."

Der aus Huntsville, Alabama stammende Eaton hat sich in seiner fast 40-jährigen Karriere einen Ruf als einer der größten Tag-Team-Wrestler aller Zeiten aufgebaut. Eaton begann seine Karriere im Alter von 17 Jahren bei der NWA Mid-America und gewann in nur zwei Jahren seine erste Championship, nachdem er zusammen mit Leapin' Lanny Poffo die NWA Mid-America Tag Team Titles gewann.

Nach seiner Zeit bei der Continental Wrestling Association schloss sich Eaton mit Dennis Condrey zusammen, um die Fackel für den denkwürdigen Midnight Express weiterzutragen. "Beautiful" Bobby & "Lover Boy" Dennis stiegen bei Jim Crockett Promotions schnell auf und gewannen die NWA World Tag Team Titles von The Rock 'n' Roll Express.

Nach Condreys Weggang machte der Midnight Express mit "Sweet" Stan Lane weiter und lieferte sich mit Eaton denkwürdige Rivalitäten mit dem Samoan S.W.A.T. Team, den Fabulous Freebirds, den Steiner Brothers und anderen auf dem Weg zu einem United States Tag Team Titel.

Nach dem Weggang von Lane hatte Eaton einen starken Singles-Run und besiegte Arn Anderson, um die World Television Championship bei SuperBrawl I. Ein anschließender Run mit Rick Rude, Larry Zbyszko, Steve Austin und Anderson von The Dangerous Alliance gipfelte in einem legendären Double-Ring War Games Match bei WrestleWar 1992 gegen Stings Squadron. Nach seiner Zeit bei Smoky Mountain Wrestling und New Japan Pro-Wrestling kehrte Eaton zu WCW zurück, bevor er bis 2015 im Independent Circuit antrat.

Eaton sammelte während seiner Karriere unzählige Auszeichnungen, aber vielleicht ist keine bedeutsamer als die Wirkung, die er bei seinen Kollegen hinterließ. Mick Foley, Steve Austin und andere lobten Eaton als einen der am meisten unterschätzten und nettesten Superstars im Business.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.