Drucken

Jinder Mahal richtet einen gut gemeinten Ratschlag an die kürzlich entlassenen NXT Superstars, Angespannte Stimmung Backstage, Ember Moon bekommt keine medizinische In-Ring Freigabe

Geschrieben von Daniel.

mahal 110821 FB

- In einem Interview mit Sportskeeda gab Jinder Mahal den WWE-Stars, die kürzlich entlassen wurden, den folgenden gut gemeinten Ratschlag:

"Die Tür bei WWE steht immer offen. Alle die kürzlich entlassen wurden, sollten es als eine Chance betrachten. Es ist eine Gelegenheit, sich neu zu definieren. Sorgt für etwas Aufmerksamkeit. Man weiß, dass Wrestling bei WWE super heiß ist - auch international betrachtet. Wir haben wieder viele Zuschauer. Aber auch das Wrestling außerhalb der WWE nimmt an Fahrt auf," sagte Mahal und ist überzeugt davon, dass man es zur WWE zurückschaffen kann."

Jinder Mahal spricht diesbezüglich aus eigener Erfahrung, denn er stand zunächst von 2010 bis 2014 unter WWE Vertrag und setzte seine Karriere anschließend in der Indy-Szene fort. Danach kehrte er 2016 für einen erfolgreichen Run zum Wrestling Marktführer zurück. Mahal gewann die WWE Championship, den United States Champion Titel und wurde zweimal 24/7 Champion.

- Wie der Insider-Account @WrestleVotes berichtet, herrschte eine angespannte Stimmung vor der aktuellen Ausgabe von WWE NXT. Die Moral dürfte wegen der jüngsten Entlassungswelle und geplanten Neuausrichtung enorm gesunken sein.

- Ursprünglich sollte Ember Moon und nicht Dakota Kai gegen Sarray in er aktuellen Ausgabe von WWE NXT antreten. Allerdings bekam Ember Moon keine medizinische In-Ring Freigabe von den WWE Ärzten. Die 32-Jährige äußerte sich dazu wie folgt:

"@wwenxt Das war ein extrem harter Monat, bin wütend und enttäuscht! Ich habe mich wirklich auf dieses Match gefreut und wollte wieder in die Spur kommen, aber ich habe gerade ein weiteres Schlagloch auf der Straße erwischt. Es tut mir leid!"

Moon gab keine weiteren Details. Es bleibt abzuwarten, wann sie wieder zurückkehren wird.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.