Drucken

Weitere Hintergrundinformationen zur Rückkehr von Becky Lynch und Brock Lesnar beim diesjährigen SummerSlam

Geschrieben von Christian.

beckylesnar 260821 FB

Sowohl Brock Lesnar als auch Becky Lynch kehrten am Sonntag überraschend beim diesjährigen SummerSlam im WWE TV zurück. Mike Johnson vom PWInsider äußerte sich zur kreativen Richtung der weiteren Darstellung von Brock Lesnar, denn dieser soll definitiv als Babyface eingesetzt werden und bekam auch die von WWE erhofften Reaktionen des Publikums bei seiner Rückkehr, während Roman Reigns auch weiterhin als Top-Heel fungieren soll.

Andrew Zarian lieferte einige neue Informationen zur In-Ring Rückkehr von Becky Lynch. Ihr Auftritt beim diesjährigen SummerSlam soll anders als berichtet, keine kurzfristige Entscheidung gewesen sein. Demzufolge stand die Rückkehr von "The Man" nicht im Zusammenhang mit dem Nicht-Auftritt von "The Boss". Es war schon länger geplant, dass Becky beim diesjährigen SummerSlam zurückkehrt.

Bereits seit WrestleMania deutete die 34-Jährige mehrfach eine WWE Rückkehr in den sozialen Medien an, um Fans offenbar in die Irre zu führen. Da ihr Comeback nicht gespoilert wurde, sorgte ihre Rückkehr für großartige Reaktionen unter den Fans im Allegiant Stadium in Las Vegas, Nevada.

Laut Zarian war allerdings nicht von Anfang an geplant, dass Becky bei ihrer Rückkehr Bianca Belair um den SmackDowm Women´s Champion Titel besiegt. Dies wurde erst später beschlossen. Außerdem fügte Zarian hinzu, dass die Senderverantwortlichen vom USA Network kein Problem damit haben, dass das SmackDown Roster nun auch noch Brock Lesnar und Becky Lynch bekommen hat.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.