Drucken

WWE hat offenbar kein Interesse an Indy-Wrestlern, Asuka dementiert Gerüchte über ihre WWE Abwesenheit

Geschrieben von Christian.

wwe indy280321 FB

- Derzeit wird davon ausgegangen, dass WWE keine weiteren Indy-Wrestler mehr unter Vertrag nimmt, da man sich eher auf das Scouting konzentrieren und lieber eigene Stars aufbauen möchte. Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer, möchte WWE Talente mit großartigem optischem Erscheinungsbild zu Pro-Wrestlern ausbilden. Meltzer bezweifelt jedoch, ob diese Strategie auch in Zukunft Bestand haben wird.

WWE-Präsident Nick Khan teilte zur Anwerbung von Indy-Wrestlern folgendes im Interview bei Ariel Helwani mit: "Wir (WWE) möchten nicht immer das Gleiche machen, sondern uns auch anderswo nach großen jungen Talenten umsehen." Laut Meltzer möchte WWE die Indy-Wrestler "All Elite Wrestling" überlassen.

- In der vergangenen Woche wurde berichtet, dass Asuka derzeit nicht eingesetzt wird, weil das kreative WWE Team derzeit keine Ideen für sie hat. Sie befand sich zwar im Raw Backstagebereich der Vorwoche, verließ die Show jedoch vorzeitig, weil sie nicht zum Einsatz kam. Asuka dementierte diese Meldung und teilte folgendes via Twitter mit:

"Es wurde nichts enthüllt. Diese Information ist völlig falsch. Es ist ganz anders, völlig anders. Alles ist anders."

Die Japanerin erklärte jedoch nicht, weshalb sie momentan nicht bei Raw zu sehen ist. Asuka war zum letzten Mal im Women's Money In the Bank Ladder Match am 18. Juli aktiv.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.