Drucken

Nicht verhandelbar: Adam Cole wird seinen Twitch-Account nicht aufgeben

Geschrieben von Claudia.

coletwitch 040921 fb

Wie Fightful Select in Erfahrung bringen konnte, hatte Cole schon lange vor dem Ende seines WWE Vertrags im Juli 2021 klargestellt, dass er nicht bereit ist, seinen Twitch-Account aufzugeben, so wie es bereits viele andere Wrestler im Rahmen der WWE Drittanbieter-Reglung gemacht haben.

Demzufolge war Coles Twitch-Account bei allen WWE Vertragsgesprächen, die er führte, nicht verhandelbar. Die WWE Offiziellen waren alles andere als begeistert mit Cole darüber zu sprechen, weil sie nicht viel Einfluss auf die Situation hatten und das war noch bevor sie wussten, dass sein Vertrag im Juli endet. Cole teilte seinen Twitch-Fans mit, dass es keine Chance gäbe, dass der Account verschwinden würde. Cole äußerte sich dazu während eines Streams Mitte August.

"Leute, ich liebe euch so sehr und wünsche mir so sehr, dass ich noch ein paar Stunden streamen könnte. Es macht mich so glücklich, dass ich noch ein wenig streamen kann", sagte Cole und versprach, dass er diesen Kanal niemals aufgeben wird.

"Ich liebe ihn mit meinem ganzen Herzen. Ich liebe euch und so wichtig seid ihr für mich, denn ihr gebt mir das Gefühl, bedeutungsvoll zu sein."

Cole wurde am vergangenen Freitag offiziell zu einem Free Agent, nachdem sein WWE Vertrag abgelaufen war. Es bleibt abzuwarten, wie und wo es für Adam Cole weitergeht.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.