Drucken

Braun Strowman spricht über Mobbing in seiner Kindheit und soziale Ängste während seiner Zeit bei WWE, Raw Vorschau

Geschrieben von Christian.

strowman 240121 fb

- Der ehemalige WWE-Star Adam Scherr (besser als Braun Strowman bekannt) sprach mit TMJ4 über den Umgang mit psychischen Problemen während seiner Kindheit und später bei WWE.

"Als Kind musste ich viel Mobbing ertragen, weil ich ein kleines dickes Kind war. Ein kleines stämmiges Kind. Ich verstand nicht, warum und dann hatte ich auch noch eine Leseschwäche als ich jünger war, doch das ist eine andere Sache. Wir hatten nicht viel Geld, als ich aufwuchs. Meine Familie hatte einfach keines. Also habe ich andere Kleidung getragen und oh, du bist dann arm und wirst gehänselt. Ich glaube, damit muss jeder zurechtkommen. Das Traurige ist, dass Mobbing nie verschwinden wird.

Es gab sogar in meiner Karriere, als ich bei der WWE war - Zeiten, in welchen die Dinge nicht gut liefen und mich belastet haben, weil man ständig im Internet und in den sozialen Medien verbal angegriffen wird. Man wird auf Schritt und Tritt angegriffen und selbst wenn man essen gegangen ist, wurde man von den Fans belästigt und das hat in mir soziale Ängste ausgelöst."

- Die in der heute Nacht anstehende Ausgabe von Raw findet im Huntington Center in Toledo, Ohio statt. WWE bewirbt die Show mit diesen drei Punkten:

• Weigh-In Segment mit WWE Champion Brock Lesnar & Bobby Lashley

• Academic Challenge (mentaler Eignungstest) zwischen RK-Bro und der Alpha Academy

• The Miz veranstaltet eine Geburtstagsparty für seine Frau Maryse

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.