Drucken

WWE Pläne für künftige NXT 2.0 Houseshows, NXT Superstar unterzog sich einer Operation und fällt vorerst aus

Geschrieben von Christian.

nxthosueshows 260121 fb

- Dave Meltzer erwähnte in der jüngsten Ausgabe von Wrestling Observer Radio, dass WWE darüber nachdenkt wieder NXT Houseshows zu veranstalten. Dies würde den Zuschauern eine größere Chance geben Wrestling live zu sehen und es wäre auch für die Talente von Vorteil, denn vielen mangelt es an In-Ring Erfahrung. Mit mehreren Houseshows könnten die Talente Erfahrungen sammeln und sich im Laufe der Zeit im Ring verbessern.

Schon seit Juli 2021 soll der Plan für NXT Houseshows bestehen, doch erst kürzlich wurden darüber wieder Gespräche geführt, um die Dinge so zu planen, dass sie tatsächlich bald stattfinden können. Ferner erwägt WWE auch einige Veteranen zu NXT 2.0 zu schicken, damit diese mit den jüngeren Talenten arbeiten können, damit diese von ihnen lernen können.

WWE setzt bereits seit einiger Zeit Mandy Rose im bunten NXT Roster ein, da sie über große Erfahrungswerte in der Womens Division verfügt. Auch Riddle und AJ Styles waren kurzzeitig für NXT 2.0 tätig, um den Talenten ihre Erfahrungen zu vermitteln.

- Die WWE Kommentatoren Vic Joseph und Wade Barrett bestätigten in der aktuellen Ausgabe von WWE NXT 2.0, dass Odyssey Jones wegen einer gerissenen Patellasehne operiert wurde. Jones erlitt die Verletzung in einem Match gegen Saurav Gurjar bei der WWE 205 Live-Aufzeichnung am 11. Januar. Das Match wurde nie ausgestrahlt, da Jones unmittelbar nach der Verletzung in den Backstagebereich gebracht wurde. In der vergangenen Woche wurde Jones nach einer angedeuteten Attacke von Harland aus den NXT Shows geschrieben.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.