Drucken

WWE setzte die kreativen Pläne für Elias fort, Backstage News zur WWE Hall of Fame 2022

Geschrieben von Christian.

elias150322 fb

- Wie schon mehrfach berichtet, begann WWE im vergangenen Sommer mit der Ausstrahlung von Promos bei Raw, um ein neues Gimmick für Elias einzuführen. Doch zu einer Rückkehr kam es nicht. Danach wurde bekannt, dass der 34-Jährige einen neuen Look bekommen hat, welchen WWE Chairman & CEO Vince McMahon abgelehnt hatte, da er überzeugt war, dass Elias zu sehr wie der WWE Hall of Famer Randy Savage aussehen würde.

In einem Update berichtet Fightful Select, dass WWE in jüngster Vergangenheit weitere Promos für Elias aufgezeichnet hat und dass er vorläufig sogar für eine Rückkehr zu Raw vorgesehen war. Allerdings soll dies nicht wirklich etwas bedeuten, bis feste Pläne vorliegen. Es wurde auch eine Namensänderung für Elias in Aussicht gestellt, aber es gibt keine Informationen über den möglichen neuen Namen und ob dieser auch tatsächlich verwendet wird. WWE hat zuletzt den Namen von NXT Superstar Pete Dunne in "Burch" geändert und davor erfolgte einen Namensumbenennung von WALTER, der mittlerweile als "Gunther" eingesetzt wird.

Elias ist weiterhin im WWE Roster gelistet, allerdings keinem Brand (Raw oder SmackDown) zugewiesen, was wohl daran liegt, weil WWE ihn nicht beim Draft im vergangenen Herbst miteinbezogen hat. Elias hat seit seiner Niederlage im Symphony of Destruction Match gegen Jaxson Ryker am 19. Juli bei Raw nicht mehr gewrestelt.

- Offenbar könnten auch die Steiner Brothers: Rick und Scott Steiner in diesjährige WWE Hall of Fame Class aufgenommen werden. Da Scott in der Vergangenheit große Differenzen mit WWE hatte und möglicherweise weiter auf Kriegsfuß mit der Company steht, wäre WWE wohl auch bereit ausschließlich Rick in die Hall of Fame aufzunehmen, aber lieber wäre es den Verantwortlichen beide Brüder als Tag Team aufzunehmen.

In einem Update bestätigt der PWInsider, dass WWE Offizielle The Steiners für eine Aufnahme in die Hall of Fame in diesem Jahr in Betracht ziehen. In der vergangenen Woche wurde viel darüber im internen Kreis gesprochen. Außerdem wurde bekannt, dass einige Mitglieder der Familie Steiner für das WrestleMania 38 Wochenende nach Dallas reisen werden. Es wird gemunkelt, dass Bron Breakker, der Sohn von Rick, den neuen WWE NXT Champion Dolph Ziggler bei NXT Stand & Deliver am WrestleMania Samstag herausfordern wird, aber dieses Match wurde noch nicht bestätigt.

"Psycho" Sid Vicious soll ebenfalls für die diesjährige Klasse im Gespräch sein. Es gab auch einige Spekulationen über Batistas Aufnahme in die WWE Hall of Fame, doch das wird wohl nicht mehr in diesem Jahr geschehen. WWE hatte "The Animal" ursprünglich für die 2020er Class vorgesehen, aber die Zeremonie wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben.

Letztes Jahr wurde dann bekannt gegeben, dass die 2020er Class zusammen mit der 2021er Class eingeführt werden würde, doch Batista wurde von der Liste gestrichen und er gab später bekannt, dass er aufgrund einiger Verpflichtungen nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte. Er bestätigte, dass die WWE ihn zukünftig in die HoF aufnehmen möchte. Dies wird dann wohl erst im kommenden Jahr bei WrestleMania 39 erfolgen. Batista soll allerdings als Gast bei der diesjährigen Hall of Fame anwesend sein.

- WWE hat bestätigt, dass WWE Hall of Famer Booker T seine Ehefrau Queen Sharmell im kommenden Monat in die Class von 2022 einführen wird. Booker kommentierte die Aufnahme von Sharmell, nachdem sie am Montag bekannt gegeben wurde.

"Ich könnte nicht glücklicher sein für meine Queen! @RealSharmell. #AllHailtheQueen", schrieb er.

WWE hat bisher The Undertaker, Vader und Queen Sharmell für die Class 2022 angekündigt. WWE Chairman & CEO Vince McMahon wird den Undertaker einführen. Doch derzeit ist nicht bekannt, wer Vader posthum einführen wird.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.