Drucken

Backstage News zur Zukunft der WWE Brands

Geschrieben von Christian.

reignsbrand 190422 fb

Laut dem letzten Wrestling Observer Daily Update plant WWE nicht, den Brand Split in nächster Zeit zu beenden, trotz der kürzlichen Titelzusammenlegung. Es gab einige Gerüchte darüber, dass WWE dies tun würde, aber im Moment wird nicht erwartet, dass das Unternehmen die Roster zusammenlegt. Natürlich könnte Vince McMahon seine Meinung jederzeit ändern, aber derzeit ist das nicht die Richtung, die er gehen möchte.

Bei WrestleMania 38 hat Roman Reigns durch seinen Sieg über Brock Lesnar sowohl die WWE als auch die Universal Championships zusammengeführt. Das Unternehmen plant nun, die Raw und SmackDown Tag Team Championships bei WrestleMania Backlash zu vereinen, wenn The Usos gegen RK-Bro antreten.

Was WrestleMania Backlash betrifft, so wird der Tribal Chief als Headliner erwartet, obwohl WWE zu diesem Zeitpunkt noch kein Match für ihn angekündigt hat. Roman Reigns hat Shinsuke Nakamura in der Post-WrestleMania-Episode von SmackDown angegriffen, was möglicherweise zu einem Match führen könnte.

Roman wird seinen Titel gegen Drew McIntyre auf der UK Tour der WWE verteidigen, die Ende des Monats vor dem nächsten Premium Event stattfindet. Das WrestleMania Backlash Premium Live Event wird am Sonntag, dem 08. Mai im Dunkin' Donuts Center in Providence, Rhode Island veranstaltet - siehe auch: Aktuelle WWE WrestleMania Backlash 2022 Card - Vier Matches bestätigt!

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.