Drucken

Sasha Banks & Naomi werden wohl nicht entlassen; Carmella verteidigt Corey Graves wegen seiner Kommentare, Ehemaliger WWE Superstar spricht über die Situation - Drohen jetzt Konsequenzen?

Geschrieben von Christian.

naomi banks 180522 fb

Die Wrestling-Welt steht immer noch unter Schock, nachdem die WWE Women's Tag Team Champions Sasha Banks und Naomi am Montagabend Raw verlassen haben. Hierbei soll es sich um keine Storyline handeln. Wrestling Fans weltweit spekulieren nun, wie es nun mit den beiden weitergehen wird. Einige können sich sogar vorstellen, dass Sasha Banks und Naomi von WWE entlassen werden.

Fightful Select bekräftigt ein weiteres Mal, dass die Frustration von Sasha Banks und Naomi auf das kreative WWE Team bzgl. ihrer Darstellung als WWE Women's Tag Team Championship zurückzuführen ist. In dem Bericht heißt es außerdem, dass beide trotz gegenteiliger Gerüchte keine Konflikte mit den Producern im Backstagebereich hatten und dass diejenigen, mit denen sie hinter den Kulissen gesprochen haben, nicht erwarten, dass Sasha Banks und Naomi entlassen werden, was aber nichts zu 100 % sicher ist.

- Nachdem Corey Graves am Montag bei Raw mehrfach das Verhalten von Sasha Banks und Naomi als "unprofessionell" betitelte, musste der Raw Kommentator viel Kritik von Fans einstecken. Dies veranlasste seine Frau Carmella dazu, ihn zu verteidigen.

"Stell dir vor, du lebst immer noch in einer Welt, in der du denkst, dass er einfach sagt, was er möchte", tweetete Carmella. "Er macht seinen Job. Punkt."

Carmellas Tweet deutet darauf hin, dass Graves Kommentare vorgegeben wurden. Laut Fightful war es Vince McMahons Entscheidung, auf den Vorfall Bezug zu nehmen. Demzufolge kann davon ausgegangen werden, dass die Raw Kommentatoren genau das ausgesprochen haben, was ihnen zuvor mitgeteilt wurde.

Mittlerweile haben einige Wrestler/innen innerhalb und außerhalb der WWE ihre Unterstützung für Banks und Naomi bekundet, darunter CM Punk, Dax Harwood und Shayna Bazler.

- Ariane Andrew (das ehemalige weibliche WWE Talent Cameron) glaubt, dass ihre ehemalige Funkadactyls-Kollegin Naomi manipuliert wurde. Andrew deutete im Gespräch mit SeScoops an, dass Naomi von "The Boss" dazu gebracht wurde, die Scope Arena in Norfolk, Virginia zu verlassen. Zudem geht Andrew nicht davon aus, dass Banks nun irgendwelchen Konsequenzen befürchten muss.

"Nochmals, Sasha ist Sasha", betonte Andrew. "Ihr Cousin ist Snoop Dogg und sie ist eine Top-Athletin und kann tun und lassen, was sie möchte. Sie kann im wahrsten Sinne des Wortes sagen und tun, was sie möchte, ohne dass es ein Nachspiel hat."

Seit dem Vorfall sollen Sasha Banks und Naomi mit sehr viel Backstage-Heat zu kämpfen haben, doch eine Entlassung soll kein Thema sein. Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen das Verhalten beider nach sich ziehen wird. Weder Sasha Banks noch Naomi haben sich seit dem Walkout öffentlich geäußert.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.